Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Kelly Slater's Pro Surfer - Neue Infos und Screenshots


1 Bilder Kelly Slater's Pro Surfer - Neue Infos und Screenshots
TransWorld Surf wird in diesem Jahr nicht das einzige Spiel bleiben in dem es ums Surfen geht, denn Activision möchte voraussichtlich im Sommer ein weiteres Game dieser Art veröffentlichen. Kelly Slater's Pro Surfer wird für alle Next Generation-Konsolen sowie den Game Boy Advance erscheinen. Der Publisher hat den Leuten von Gamespot einen Besuch abgestattet und die Playstation 2-Version wurde vorgeführt. In einem passenden Text findet man jetzt die wichtigsten Informationen zu den Features des Spiels und ein paar Anmerkungen zum derzeitigen Entwicklungsstand. In der Screenshots-Galerie gibt es außerdem ein paar neue Bilder zu sehen. Kelly Slater's Pro Surfer wird jetzt von Treyarch entwickelt nachdem ein anderes Team namens Interactive Republic Corporation ausgestiegen ist. Im Spiel tauchen neben der namensgebenden berühmten Surferin auch noch acht andere Profis auf, deren Namen im Text genannt werden. Im Laufe des Spiels bekommt man dreizehn schicke Strände rund um die USA, Afrika, Europa, Australien und im Süd Pazifik zu sehen. Dank eines komplexen Systems werden die Wellen bei jedem neuen Versuch völlig anders aufgebaut sein als vorher. So werden verschiedene Faktoren wie etwa die Gezeiten und die Wetterlage berücksichtigt. Das Zubehör wurde echten Ausrüstungsgegenständen realer Firmen nachempfunden und zwischendurch bekommt man anscheinend Ausschnitte aus coolen Surf-Videos zu sehen.
Im Spiel geht es praktisch um die Suche nach den besten Wellen und ein Schiff dient als Zentrale. Kelly Slaters Pro Surfer ist nichtlinear aufgebaut und man kann jederzeit verschiedene Nebenmissionen in Angriff nehmen um die Fähigkeiten des jeweiligen Surfers zu verbessern. Neben dem Karrieremodus gibt es noch drei andere Varianten, nämlich Free Surf, Shootout und Head to Head. Darüber hinaus werden in einem speziellen Logbuch die Charakterwerte der verschiedenen Surfer und die Weltrekorde gespeichert. Geschickte Spieler können in diesen Modes weitere Charaktere, die passenden Surfbretter, neue Events, Videos sowie ein paar andere Extras freischalten. In der Demo die von Activision vorgeführt wurde waren zwei der Levels zu sehen ("Antarctica" sowie Bells in Australien). Das Game befindet sich noch in einem frühen Entwicklungsstadium und es konnte nicht angespielt werden, aber die Grafik ist schon sehr flüssig und darüber hinaus scheint das Gameplay laut Gamespot recht komplex zu sein. Die Steuerung orientiert sich offensichtlich an den beliebten Spielen aus der Tony Hawk's Pro Skater-Reihe. Die Wassereffekte können bereits überzeugen und die Animationen der Surfer sehen wohl auch schon ganz gut aus. Die Angaben zur Grafik beziehen sich eben auf die vorgeführte Playstation 2-Version, aber was das Gameplay betrifft dürften sich alle drei Konsolenspiele recht ähnlich sein. Ein Releasetermin für Europa wird im Text nicht genannt. Die fünf neuen Bilder findet man hier: http://gamespot.com/gamespot/stories/screenindex/0,10866,2860539,00.html

Ceilans Meinung:
Bis jetzt habe ich mich eigentlich noch überhaupt nicht mit Surf-Spielen beschäftigt und ich bin sowieso der Meinung, dass zur Zeit schon fast zu viele Games dieser Art in der Mache sind. Im Prinzip ist das ja das selbe wie Tony Hawk auf dem Wasser, wobei Kelly Slater´s Pro Surfer sicherlich auch ein paar treue Fans finden wird. Die Screenshots zur Playstation 2-Version von TranworldSurf gefallen mir bis jetzt besser, aber das liegt auch daran dass die neue Bilder bei Gamespot nicht besonders aussagekräftig sind. Was ich gut finde sind die Nebenaufgaben die man abseits der normalen Wege lösen kann und die verschiedenen Extras die im Laufe des Spiels dazukommen. Dadurch wird das Ganze bestimmt recht abwechslungsreich.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default