Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Jet Set Radio Future: Psycho Skater - Leser-Test von The Mole


1 Bilder Jet Set Radio Future: Psycho Skater - Leser-Test von The Mole
In Jet Set Radio Future ghet es darum gegnerische Skaterbanden zu besiegen und die Herrschaft der Rokkaku Polizei zu beenden.

Grafik :

Das alte Leid mit der Cel Shading Grafik. Objektiv gesehen ist die Grafik sehr gut . Die Animationen sind schön geschmeidig und es ist unglaublich viel los ohne das ein Ruckler den Spielfluss stört. So nun ist dieser Grafikstil Geschmackssache. Manche mögen sie einfach nicht , andere lieben sie. Ich gehöre der 2. Gruppe an und kann nur sagen , dass der Stil perfekt zum Game passt.

Sound :

Der Sound ist ebenfalls sehr gut. Ich würde mir die Musik sonst nie anhören (höre Metal) , aber hier vergesse ich meine "Wurzeln" und habe auch so Spass. Es gibt nämlich viele verschiedene Stücke , teilweise richtige Ohrwürmer. Genau wie die Grafik passt der Sound zum Spiel , wie der Deckel auf den Topf. Die Sprachausgabe kann auch überzeugen. Genial!!!

Bedienung :

Die Steuerung ist denkbar einfach. Grinden tut man automatisch und Tricks und sprayen sind mit einem Knopf zu erledigen. Es gibt aber auch ein paar Finessen , die leicht zu erlernen sind und zusätzlich Tiefe ins Spiel bringen. Nur die Kamera nervt manchmal und im Gewühl mit mehreren Polizisten wirds arg hektisch.

Gameplay :

Rumfahren , sprayen , mal ein Rennen oder Bag Tag gewinnen und Gegner "totsprayen". Klingt nicht gerade abwechslungsreich , ist es aber. Das liegt daran , dass die Stages unterschiedlich aufgebaut sind. Manchmal muss man die Tags einfach nur suchen , ein anderes mal muss man in Jump 'n Run Manier schwierige Hüpf- und Grindpassagen überstehen. Und die Vielzahl an Gegenern fordet einen auch. Also macht es Spass und ist selten eintönig.

Motivation :

Das Spiel hat etliche Aufgaben , die zu erledigen sind , gerade die Street Challenges dauern etwas. Die riesige Anzahl an freispielbaren Tags und Charakteren motiviert auch noch. Da es sogar einen Tageditor gibt hat man ein paar Wochen immer was zu tun.

Mehrspieler :

Es gibt viele Charaktere und einige unterschiedlichste Modi. Wenn man drei Gleichgesinnte gefunden hat , die das Spiel beherrschen, macht es sehr viel Spass.

Fazit :

Geniales Skatergame , das lange motiviert. Zwar eher auf Hip Hopper und Kiddies ausgerichtet , macht das Spiel auch jedem anderen Spass!!!

Negative Aspekte:
manchmal etwas unübersichtlich

Positive Aspekte:
Engängiges Gameplay

Infos zur Spielzeit:
The Mole hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    The Mole
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default