Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Jeremy McGrath Supercross 2000: Biker on Tour - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Jeremy McGrath Supercross 2000: Biker on Tour - Leser-Test von Luigi
Das Spiel ist das erste Motorrad Game für das Nintendo 64. Am 6. März 2000 erschien das Spiel auf den deutschen Markt.

Gameplay:
Sechs gute Modi kann uns das Spiel anbietet; Race, Series, Time Trials, Costom Rider, Freestyle und den Track Editor Modus. Beim Freestyle Modus kann man Stunts machen für die es dann auch Punkte und eine Hightscore Liste gibt. Man kann so viele Strecken fahren wie man sie in Singleplayer Modus freigespielt hat. Beim Costom Rider Modus kann man sich seinen eigenen Fahrer erstellen. Man kann sich eine eigene Nummer aussuchen und sich einen Namen auf den Rücken schreiben so wie einen Anzug aussuchen. Leider verbraucht dieser Modus und auch der Track Editor Modus ein paar Seiten auf der Memory Card. Der Race- und Time Trial Modus sind fast identisch, nur das beim Time Trial die Zeit mitläuft. Spielt man die Series so muss man sich zwischen einer 125cc und 250cc Maschine entscheiden. Acht Fahrer stehen einem ebenfalls zur Verfügung. Jeder Fahrer hat vor und Nachteile. Vier Streckenmodi sind dann zu fahren. In jedem dieser Streckenmodi muss man mehrere Strecken fahren. Es fahren immer sieben Gegner mit. Manchmal fährt man unter freiem Himmel und manchmal auch in einer Halle. Es gilt immer fünf Runden zu fahren. Nach jeder Strecke kann man auf der Memory Card speichern. Hat man alle vier Streckenmodi geschafft so ist das Spiel durch.

Spieldauer:
Hat man das Spiel durch konnte man gute drei Stunden damit Spass haben, aber das ist nicht alles, es gibt gute Features bei diesem Spiel. Man kann sich zum Beispiel seinen eigenen Fahrer erstellen und einen Track Editor hat es auch, somit kann man sich seine Traumstrecke selbst bauen. Und mit dem Multiplayer und Time Trial Modus kann man auch noch viel Zeit verbringen. Alles in allem kann man mit dem Spiel mindestens neun bis 13 Stunden verbringen.

Multiplayer:
Man kann es allein zu zweit, dritt und viert spielen. Zu viert finde ich es eigentlich nicht so toll denn da sind die Bildschirme zu klein und man kann kaum etwas erkennen. Deshalb kann ich es nur zu zweit oder allein empfehlen. Natürlich macht es zu zweit mehr Spass als allein, ist doch auch klar.

Schwierigkeitsgrad:
Beginner, Amateur und Pro sind die drei Schwierigkeitsgrade. Wobei es auf Pro nicht grade schwer ist. Die Gegner sind leicht zu überholen. Man kann sie schon kurz nach dem Start hinter sich lassen. Finde ich eigentlich sehr schade denn somit ist der Spielspass nicht so hoch. Manchmal rammen einem die Gegner auch von der Maschine, aber das ist nicht so schlimm, nach einer Sekunde ist man wieder auf der Strecke.

Sound:
Die Motorräder klingen wie reale Crossmaschinen und sind von echten nur schwer zu unterscheiden. Manche sagen zwar das sich der Motor wie ein Schwarm Bienen anhört aber das stimmt nicht. Der Sound klingt perfekt. Und auch die Hintergrundmusik kann sich durchaus hören lassen. Fährt man in einer Arena kann man die Zuschauer sehr gut jubeln und schreien hören, dass klingt wirklich sehr realistisch und es macht Spass mit so einen Sound zu fahren.

Grafik:
Die Maschinen sind sehr genau detailliert. Auch die Fahrer sehen ziemlich gut aus. Sie sind perfekt animiert sie bewegen sich sehr gut wenn man in die Kurven fährt. Und auch wenn man hinfällt oder hoch durch die Luft fliegt sieht es prima aus. Die Streckenumgebung ist sensationell dargestellt worden, man kann sehr genau sehen wie der Staub durch die Luft gewirbelt wird. Die Gegner sehen eigentlich auch ganz nett aus, aber wenn sehr viele auf einen Haufen sind kann es schon mal vorkommen das es ein wenig ruckelt.

Fazit:
Das Spiel ist sehr gut und für alle Nintendo 64 Besitzer zu empfehlen, da die Steuerung sehr leicht ist. Es ist eines der besten Motorrad Spielen für das Nintendo 64. Das Spiel unterstützt das Rumble Pak und ebenso auch das Expansion Pak. Eine Memory Card wird auch benötigt.

Negative Aspekte:
Zu leicht

Positive Aspekte:
Viele geile Modi

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default