Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gebrauchte Spiele auch in Japan


1 Bilder Gebrauchte Spiele auch in Japan
Noch bis Ende 2002 war es in Japan verboten gebrauchte Software zu verkaufen. Dieses Gesetz wurde von den Händlern aber gerne umgangen, indem sie gebrauchte Ware neu eingeschweißt und wieder als neu verkauft haben. Seit 2003 ist das nun nicht mehr nötig, trotzdem drängt der japanische Handel auf die Aktivierung des ausser Kraft gesetzten Gesetzes. Denn wie eine Studie von Media-Create zeigt, verkaufte sich beispielsweise Final Fantasy X-2 gebraucht dreimal soviel wie die der fabrikneue Titel. Insgesamt soll der Markt der Gebrauchtspiele in Japan bereits die 30% Marke übersprungen haben.

PeterGrubmairs Meinung:
Tja, auch die Japaner müssen mit der Zeit gehen.

Quelle: www.polygonmag.com

e_gz_ArticlePage_Spiele