Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Jade Cocoon 2 im Gamezone-Test


1 Bilder Jade Cocoon 2 im Gamezone-Test

Rollenspieler und Monstersammler auf der Playstation kennen den Vorgänger "Jade Cocoon" vielleicht schon, auch wenn es nicht unbedingt ein Verkaufsschlager war. Schon damit konnte man, wie auch jetzt in "Jade Cocoon 2", Pokémon like Monster sammeln, trainieren und aufziehen. Dabei ist die Geschichte ebenso wie das Gameplay kräftig aufgebohrt worden. Die zwei Jahre Entwicklungszeit die Genki-Studio in das Spiel gesteckt hat sind diesem deutlich anzusehen. Als Charakterdesigner hat man übrigens Katsuya Kondo verpflichtet, seines Zeichens Schöpfer der "Princess Mononoke" Figuren.

Die Geschichte beginnt 130 Jahre nach "Jade Cocoon". Der Cocoon-Meister ist inzwischen zu einer Legende geworden, da er die dunklen Bestien im Kemuel-Tempel gefangen hat. Dort werden sie von Levant bewacht. Doch die dunklen Monster haben inzwischen neue Mutanten geboren, genannt Kalmas, die Menschen täuschen echt nachahmen können und die nun versuchen die Erde zu übernehmen. Aus diesem Grunde fühlt sich Levant berufen die alte Tradition wieder aufleben zu lassen und Beast-Amulett Kämpfer auszubilden. Hier beginnt der Spieler in die Story einzugreifen und in Form des jungen Kämpfers Kafu den Kampf gegen das Dunkle aufzunehmen.

Das Spiel geizt nicht mit Funktionen und Features. Alleine 68 Arten von Monstern und 268 Spezies göttlicher Bestien sowie 126 Saatmonster ergeben mehrere Millionen mögliche Monster. Die Spielewelt ist dabei genau so komplex wie die Geschichte, von der ich in diesem Review nicht zu viel verraten möchte. Das Kampfsystem ist rundenbasiert und benutzt nun keine 1:1 Kämpfe mehr, sondern man kann jeweils drei seiner acht Monster in den Kampf schicken.

Als besonderes technisches Feature wird in "Jade Cocoon 2" die Sony Festplatte unterstützt, welche die Ladezeiten beim Levelwechsel enorm verkürzen soll.

  • Peter Grubmair"-"
  • Kenner des ersten Teiles wird sofort die viel "knuddeligere" Atmosphäre in "Jade Cocoon 2" auffallen, sie ist nicht mehr so grimmig. Beinahe wirkt manche Aussage in dem Spiel etwas sarkastisch und beinhaltet einige Seitenhiebe auf ähnlich gelagerte Monstersammelspiele. So ist "Jade Cocoon 2" eine von den Fortsetzungen an denen wirklich gearbeitet wurde und somit passionierten Monster-Sammlern sicher Spaß macht, aber auch die eingefleischten Rollenspieler sollten nicht enttäuscht werden.
Jade Cocoon 2 (PS2)
  • Singleplayer
  • 7,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 7/10 
    Sound 7/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 7/10 
e_gz_ArticlePage_Default