Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Jackie Chan Adventures: Nette Prügelei! - Leser-Test von Cubey


1 Bilder Jackie Chan Adventures: Nette Prügelei! - Leser-Test von Cubey
Heute hat sich mein Nachbar Jackie Chan Adventures gekauft. Er kam ganz fröhlich und begeistert zu mir und erzählte mir von dem Spiel. Er sagte, dass ihm schon die Augen weh tun würden, weil er einfach nichtmehr aufhören konnte mit Spielen. Er hat immer weiter und immer länger gezockt, bis er schon das halbe Spiel am ersten Tag durch hatte. Als ich dann aber auch mal durfte, war der Einstieg ziemlich leicht. Ich hab mich schnell zurecht gefunden und gleich nach dem Training an die "Medium-Stufe" gewagt. Dabei war ich erstaunt, wie gut ich war. Mit meinem ersten Continue hab ich gleich einige neue Moves erlernt, viele Gegner aufgemischt und sogar Ninjas und einige Endgegner besiegt. Und als ich so spielte hab ich verstanden was er meinte, als er sagte, dass er immer weiterspielen mußte, denn das Gameplay ist dank der guten Steuerung und der coolen Moves sehr gut ausgefallen. Das hatte ich eher nicht erwartet, denn bisher hat es eher durchschnittliche Bewertungen erhalten (hier hat es ja auch nur was mit 7 erhalten). Nach meinem ersten Eindruck, schätze ich das Spiel für wesentlich stärker ein, denn es ist wirklich witzig die anderen so richtig schön zu verdreschen.

Kommen wir nun zur genaueren Analyse des Spiels. Ersteinmal fällt einem direkt auf, dass die Grafik im comic ähnlichen Look daherkommt. Das passt aber auch ganz gut, denn so kommt es einem vor wie eine gewalttätige Zeichentrickserie (na gut, vielleicht nicht genau so, aber ähnlich). Es ist bunt, aber dennoch nicht kindisch. Auch wenn die Grafik nicht gerade die Aufwendigste ist, so kann sie dennoch gefallen und ist auch absolut zufriedenstellend. Besonder gut gelungen sind auch die Bewegungen des Kämpfers (Jackie Chan) und dessen Gegnerfeld. Alles läuft flüssig und nicht so abgehackt und ruckelig, wie man das oft kennt. Die Gegner laufen nicht so, alsob sie lebendige Schränke wären, sondern richtig "normal". Sie sind nicht so leblos wie das häufig der Fall ist. Besonders nett sind auch die kleinen Zwischensequenzen und das Intro. Diese könnten gerade einem Comic-Heft entsprungen sein, denn sie sind durch hübsche Standbilder dargestellt, was aber wirklich gut aussieht. Dabei ist aber schade, dass der Text in Englisch ist.

Zum Sound kann man sagen, dass er nicht äußerst gut gelungen ist, aber auch nicht schlecht ist. Er passt zum Spielgeschehen und das ist doch das Wichtigste. Dabei handelt es sich um so japanisches Gedudel, was aber eigentlich nicht sonderlich nervt, sondern das Spiel passend abrunden. Auch die Soundeffekte, wenn man jemanden schlägt oder tritt, sind ordentlich.

Das Spiel an sich bietet einige Extras, denn so kann man zu Beginn ein Training absolvieren um sich mit der Steuerung vertraut zu machen. Dies geht aber wirklich extrem schnell, da die Steureung sehr einfach und gut ist. So ist es kein Problem die verschiedenen Moves wie Sprung-Kick, dreifacher Punch oder eine Combo aus Fußtritten und Schlägen auszuführen. Man muß zum Beispiel lediglich dreimal A drücken oder A und oben oder dreimal B, und, und, und. Des weiteren gibt es einen Story-Modus, in dem man aus verschiedenen Schwierigkeitsstufen auswählen kann. So ist es nicht gleich langweilig, wenn man es einmal auf "Medium" durchgeschafft hat. Außerdem kann man in diesem Modus so gut wie alles was man findet zerstören oder sogar aufheben und dem Gegner an den Kopf werfen, was eine beachtliche Wirkung zeigt. Dazu zählen Dinge wie Kisten, Stühle, Schläger, Seile, Regenschirme usw. Es gibt aber auch zum Beispiel Hydranten, die nach der Zerstörung einen Wasserstrahl in die Höhe schießen und Kisten die kaputt gehen und etwas Nützliches hinterlassen.

Fazit: Jackie Chan Adventures ist ein echt witziges Game, das wirklich Spaß macht. Es ist unglaublich, aber wenn man erstmal anfängt zu Spielen, dann kann es lange dauern, bis man wieder aufhört. Für Prügelfans ein echter Hit!

Negative Aspekte:
Englische Texte

Positive Aspekte:
Coole Grafik, super Gameplay

Infos zur Spielzeit:
Cubey hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cubey
  • 8.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 7.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default