Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Iron Storm – Neues Video


1 Bilder Iron Storm – Neues Video
Das französische Entwicklerteam 4X Studio arbeitet zur Zeit bekanntlich am Rollenspiel Times of Trouble für verschiedene Plattformen und vor kurzem wurde der Egoshooter Stalingrad für den PC angekündigt. Ein anderes Projekt der Firma ist dafür ein bisschen in Vergessenheit geraten und zum Taktikshooter „Iron Storm“ gab es schon seit ungefähr zwei Monaten keine Neuigkeiten. Jetzt hat der Publisher Wanadoo endlich ein passendes Video herausgerückt, in dem neben Ausschnitten aus Zwischensequenzen auch Szenen aus dem eigentlichen Spiel zu sehen sind. Das Video ist ungefähr 1 ½ Minuten lang und mit seinen 5, 4 Megabyte erfreulich klein (dafür wird aber DivX benötigt). Die gezeigten Bilder stammen offensichtlich aus der PC-Version, aber Iron Storm soll auch für die Playstation 2 erscheinen. Und zwar wenn alles klappt im September.
In Iron Storm geht es um einen fiktiven Krieg, denn die Geschichte im Spiel ist anders verlaufen als wir es kennen und im Jahre 1964 ist Europa praktisch eine einzige große Ruine. Der Konflikt dauert bereits seit fünfzig Jahren an und im Spiel werden Elemente aus dem ersten Weltkrieg (zum Beispiel die ersten Gasangriffe) mit typischen Waffen und anderen fortschrittlicheren Elementen aus dem zweiten Weltkrieg und dem Vietnamkrieg verbunden. Im Prinzip gibt es zwei große Gruppen, die sich eben schon seit Jahrzehnten bekämpfen. Auf der einen Seite stehen die östlichen Länder (in diesem Fall die Bösen) und auf der anderen Seite gibt es die westlichen Nationen (vor allem die Alliierten). Ein junger Soldat muss den Bau einer Atomwaffe verhindern indem er die Einrichtungen der Feinde sabotiert und dabei geht es vor allem um taktische Entscheidungen und viele Schleicheinlagen. Durch pure Gewalt wird man also nicht weit kommen. Je nach Situation kann man anscheinend sowohl die Ego- als auch die Third Person-Perspektive nutzen. Iron Storm soll besonders realistisch wirken und die Entwickler bauen zum Beispiel die unterschiedlichsten detailgetreu nachgebildeten Fahrzeuge, Uniformen, Waffen und Umgebungen ein. Selbst die Soundeffekte beim Einschlag von Kugeln hören sich immer unterschiedlich an, je nachdem welche Materialien getroffen wurden (z.B. Holz, Beton, Eisen oder auch Fleisch). In der PC-Version soll es wohl auch ein paar typische Multiplayermodes wie etwa Deathmatch oder Capture the Flag für bis zu sechzehn Teilnehmer geben. Ein paar ältere Screenshots und vor allem die passenden Informationen (zum Beispiel zu den Waffen des Helden und seinen Gegnern) findet man hier:
www.tothegame.com/screenshot.asp?id=123

Ceilans Meinung:
Dieses Spiel wurde wie gesagt schon seit längerer Zeit nicht mehr erwähnt und das neue Video ist deshalb gleich noch interessanter. Das Szenario scheint allgemein abwechslungsreicher zu sein als in vielen anderen Actiongames, denn zur Zeit konzentrieren sich die meisten eher auf den zweiten Weltkrieg, während Iron Storm eben Elemente aus den verschiedenen Kriegen mit einer fiktiven Hintergrundgeschichte verbindet. Schön dass auch dieses Video wieder ziemlich klein ist, denn so können selbst Actionfans ohne DSL einen Blick riskieren. Die Screenshots sahen bis jetzt eigentlich immer ziemlich mittelmäßig aus, aber ich denke mal dass die Entwickler noch einige Dinge verbessern werden.

Quelle: www.tothegame.com

e_gz_ArticlePage_Default