Login
Passwort vergessen?
Registrieren

International Superstar Soccer 2: Ein Lahmes Soccergame! - Leser-Test von Ultraschall


1 Bilder International Superstar Soccer 2: Ein Lahmes Soccergame! - Leser-Test von Ultraschall
Die Fußballweltmeisterschaft in Süd Korea und Japan dieses Jahr hat viele Fußballgames für uns Videogamer beschert. Darunter waren namhafte Herrsteller, wie Electronic Arts, UBI-Soft oder auch Konami. Besonders das Game von Konami möchte ich euch nun etwas näher bringen.
Dabei handelt es sich um die Fortsetzung zu "International Superstar Soccer", dass gerade zur Weltmeisterschaft nochmals neu überarbeitet wurde und schließlich als "International Superstar Soccer 2" für fast jede Konsole in die deutschen Läden kam. Ich habe mich mit der Playstation 2-Version des Games auseinandergesetzt und berichte euch nun:
Inhaltlich bietet ISS 2 auf alle Fälle mehr, als das direkte Konkurrentzprodukt von Electronic Arts, was die Anzahl der Spielmodi anbetrifft. Dennoch kann es spielerisch auch nicht vollständig überzeugen.
Im Freundschaftsspiel-Modus habt ihr die Möglichkeit, wie der Name schon sagt, gegen ein Nationalteam eurer Wahl zu spielen.
Daneben habt ihr noch die Chance in einer selbstzusammengestellten Liga eure Tauglichkeit in diesem Spiel unter Beweis zu stellen. Dann kommt da noch die Möglichkeit eine Weltmeisterschaft, eine Europameisterschaft oder eine Amerikanische Meisterschaft austragen zu können, wobei ihr natürlich nur mit den Mannschaften antretten könnt, die auch für diesen Wettbewerb freigeschalten sind.
Freilich könnt ihr euer Können auch in einem dürftigen Trainingsmodus nochmals verbessern.
Leider wird es euch dabei niemals möglich sein, die eigentliche Weltmeisterschaft in Japan und Süd Korea nachzuspielen oder auch mit einem der Teams daran teil zu nehmen, obwohl die Mannschaften, eins zu eins, den Vorbildern übernommen worden sind.
Vor dem eigentlichen Match könnt ihr eure Mannschaft in allen Bereichen so einstellen, wie ihr am besten spielen könnt. Dabei könnt ihr den Mannschaftskapitän wählen, die Aufstellung ändern, Ein- und Auswechslungen vornehmen und selbst Hand an die Positionen der einzelnen Spieler legen. Dann geht es ins eigentliche Match und ihr könnt verfolgen, wie eure Mannschaft ins Stadion einläuft. Nun seid ihr natürlich gefragt das Spiel zu entscheiden. Dafür stehen euch die normalen Tasten und die Schultertasten des Playstation 2-Controllers zur Verfügung. Mit der X-Taste passt man, mit der Vierecks-Taste schiesst man, mit der Kreis-Taste habt ihr die Möglichkeit Flanken in den Starfraum zu schlagen und mit der Dreiecks-Taste könnte ihr freie Pässe in den Lauf eines Mitspielers spielen.
Am Ende eines Matches werden dann nochmals alle Statistiken des Spiel aufgeführt und ihr habt natürlich die Chance das Spiel nochmals zu spielen, falls es ein Freundschaftsspiel war. Bei Meisterschaftsspielen werden natürlich die aktuellen Tabelle und die Spielergebnisse angezeigt, bis man dann schließlich das nächste Match beginnt.

In grafischer Hinsicht hat sich bei "International Superstar Soccer 2" doch einiges zum Vorgänger getan. Gerade die Spieler wirken jetzt einfach besser und die Bewegungen sind auch realistischer geworden. Trotzdem ist die Animation der Spieler leider immer noch nicht ganz perfekt, denn manchesmal wirkten die Bewegungsabläufe auf mich einfach etwas hackelig.
Dazu kommt leider eine absolut konfuse Kollisionsabfrage, die genaue Spielzüge und Tacklings schier unmöglich machen.
Leider reicht das Niveau des Spiels noch lange nicht an ein "Pro Evolution Soccer" herran, obwohl die Ballphysik selbst schon stark verbessert wurde.
Im Gegenzug hat natürlich die gesammte Presentation des Spiels ein dickes Lob von mir verdient. Dabei fallen der Einmarsch der Spieler ins Stadion, lamentierende Spieler nach einer vergebenen Torchance oder ausgelassende Jubelszenen nach einem Tor, besonders auf. Jede Aktion im Spiel wird einfach nur noch zelebriert und man bekommt den Eindruck, selbst auf dem Feld zu stehen.
Was die Stadionansager anbetrifft, sind sie noch lange nicht so störend, wie bei so manchen anderen Fußballspielen dieser Art und sie kommentieren die Aktionen der Spieler eigentlich fast immer genau.

Fazit:

Mir hat das Spiel "International Superstar Soccer 2" von Konami sogar besser gefallen, als das Konkurrenzprodukt von Electronic Arts, dass ja auch zur Weltmeisterschaft erschien. Nur an den Umfang und an eine Spielbarkeit eines Pro Evolution Soccer kommt es leider nicht herran. Ich rate jedem, der vor hat, sich das Spiel zu holen, unbedingt mal Probe zu spielen.

Negative Aspekte:
Hackelige Steuerung

Positive Aspekte:
Tolle Atmosphäre,

Infos zur Spielzeit:
Ultraschall hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ultraschall
  • 7.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.8/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default