Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Ice Age – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Ice Age – Neue Screenshots und Infos
Im März kommt der neue computeranimierte Film “Ice Age” in die Kinos und Ubi Soft wird bekanntlich ein gleichnamiges Spiel für den Game Boy Advance auf den Markt bringen. Die Gamespy-Redakteure haben eine Vorabversion zugeschickt bekommen und in einem ausführlichen Artikel werden die wichtigsten Features und Eindrücke zusammengefasst. Passend zum Text kann man dort auch einige witzige Screenshots finden.
Wie der Kinofilm ist das Spiel in der Eiszeit angesiedelt und die Helden passen hervorragend zu diesem Szenario. In den meisten Levels des Jump & Runs steuert man das Mammut Manny, das den verlorengegangenen Jungen Roshan auf seinem Rücken zu den anderen Steinzeitmenschen bringen möchte. Manny kann rennen, springen, auf die Gegner hüpfen und seine Stoßzähne sind gefährliche Waffen. Außerdem kann er Berge hinunterrutschen (wie auf dem Bild unten) und mit dem Rüssel spezielle Nüsse auf die zahlreichen Feinde wie etwa Säbelzahntiger und komische Vögel schießen. Der kleine Roshan kann ebenfalls hochspringen, um so weitere Gegenstände zu sammeln. Besonders praktisch ist die Tatsache, dass man nach oben oder unten schauen kann. Denn diese Funktion wird bei vielen Plattformern vergessen und man muss deshalb oft ins Leere springen. Dafür werden die Entwickler (A2M) im Text ausdrücklich gelobt. Zwischendurch tauchen ein paar kleinere Rätsel auf und man muss dann zum Beispiel an schlafenden Nilpferden vorbeikommen ohne diese zu wecken. Darüber hinaus werden wie in anderen Spielen verschiedene Gegenstände gesammelt. Besonders wichtig sind dabei die Eicheln, denn diese können mit den Herzchen in anderen Games verglichen werden. Wird man von einem Feind oder auch Stacheln an der Decke und am Boden erwischt geht eine Eichel verloren und wenn keine mehr da ist, ist Manny tot. Das ist aber nicht besonders tragisch, denn man kann die einzelnen Spielstufen beliebig oft wiederholen. Zwischendurch tauchen einige tierische Helfer auf und man muss zum Beispiel Bieber als Trampolin benutzen. Besonders witzig sind die Stinktieren, denn wenn die beiden Helden den „Duft“ der Viecher in die Nase bekommen schweben sie für einige Sekunden in der Luft, was in manchen Situationen natürlich sehr nützlich ist. Manny kann ab und zu Wände zerstören, um so neue Wege oder sogar geheime Räume zu entdecken. Im Text geht es dann noch um die Grafik und den Sound des Spiels. Ice Age wird offensichtlich passend zum Filmstart (also schon im März) erscheinen. Die Screenshots sind auf die zwei Seiten des Textes verteilt. Viele weitere Bilder sind zum Beispiel hier zu finden:
www.gamespydaily.com/news/screenshots.asp?id=2958

Ceilans Meinung:
Ice Age ist zwar sicherlich vor allem für Kinder und unerfahrene Spieler gedacht (das zeigt allein schon die Sache mit den unendlichen Leben), aber den Gamespy-Leuten hat es wohl trotzdem ganz gut gefallen und für zwischendurch muss das Spiel anscheinend spaßig sein. Ich werde es mir zwar wahrscheinlich nicht kaufen, aber Ice Age gehört offensichtlich nicht zu den schlechtesten Lizenzspielen. Und die Grafik hat sich seit den ersten Screenshots auch schon verbessert. Der Stil ist etwas ungewöhnlich, aber eigentlich gar nicht mal so übel. Vor allem die Animationen (also zum Beispiel die Gesichtsausdrücke der Helden)sind witzig. Sonic Advance ist mir allein schon wegen der GameCube-Verbindung lieber, aber generell ist Ice Age für Jump & Run-Fans wahrscheinlich eine ziemlich gute Wahl.

Quelle: www.gamespy.com

e_gz_ArticlePage_Default