Login
Passwort vergessen?
Registrieren

IL-2 Sturmovik: Der Himmel Über Berlin ! - Leser-Test von CONQUEROR


1 Bilder IL-2 Sturmovik: Der Himmel Über Berlin ! - Leser-Test von CONQUEROR
Wir erinnern uns: Als die Deutschen Armeen damals zur Zeit des Zweiten Weltkrieges in Russland einfielen, hatten sie dank dem kalten Winter und der schweren Versorgungslage schnell Probleme. Doch es gab noch etwas, dass die Deutschen Soldaten auf den Schlchtfeldern fürchteten. Den Tod aus der Luft auf den Rollbahnen und zwar in Gestalt der IL2, dem berühmten russischen Schlachtflieger. Dieser erhält nun sein eigenes Spiel. In die Rolle eines sowjet oder eines deutschen Piloten fliegen sie im gleichnamigen Flugsimulator Missionen über Russland oder in den späteren Kriegsjahren auch über Deutschland. Ihre Flugzeuge entsprechen den historischen Gegenstücken dieser Zeit, so sind sie neben der namensgebenden IL2 auch mit der berühmten deutschen BF 109, Focke Wulff und anderen Flugzeugen unterwegs , um den Russen das Fürchten zu lehren. Ihnen steht ein reichhaltiges Waffenarsenal von kleinen MGs bis zu schweren Maschinenkanonen, Bomben und Raketen zur Verfügung, die sie auch benötigen werden um mit den klug agierenden Gegnern fertig zu werden. Die Grafik ist dabei eine Augenweide, besonders wenn es zum Kampf kommt. Die Flugzeuge werden mit der Zeit richtig durchlöchert, verlieren Klappen, Fahrwerke und andere Teile oder fangen Feuer - Spätestens dann sollten sie aber dringend die Maschine verlassen, bevor ihnen das Ding um die Ohren fliegt. Patronenhülsen rieseln aus den Tragflächen, vom Boden wird Staub von den Detonationen aufgewirbelt, Leuchtspurgeschosse zischen durch die Luft, Rauchfahnen verlaufen in realistischen Bögen - kurz: eine echte Augeweide. Ihr virtuelles Cockpit ist schön anzusehen besonders witzig ist die Möglichkeit den Heckschützen in der IL2 zu steuern. Wenn sie hier nicht aufpassen, haben sie plötzlich kein Heck mehr. Übrigens: Selbst das Gesicht des Piloten in der Maschine lässt sich erkennen, hier wird der extreme Detailreichtum also nochmal überdeutlich. Ihre Aufträge sind Vielfältig und können sowohl Luftkämpfe als auch Angriffe auf Panzer, Lastwagentrecks oder Flughäfen enthalten. Der Sound ist ebenfalls gelungen. MGs wummern realistisch und Bomben und Raketen schlagen krachend ein, rauchende Wracks und rauchende Ruinen zurücklassend und die Flugzeuge geben metallische Geräusche von sich, wenn Kugeln durch den Rumpf sirren. Auch die Motorengeräusche wurden gut umgesetzt. Die Gegner agieren Clever und machen ihnen durch Teamwork und Reaktionen auf ihre Taktik das Leben schwer. Kluges agieren ist also gefragt, besonders beim Angriff auf Flugplätze. Die dort Stationierten Luftabwehrgeschütze nehmen ihren Flieger sonst schnellstens auseinander. Auch die Wahl der Waffen ist entscheidend - Viele kleine Brandbomben sind gegen ungepanzerte Fahrzeuge und Gebäude recht wirksam, Panzer können sie damit allerdings kaum effektiv bekämpfen. Größere Bomben, Raketen und großkalibrige MGs sind schon wesentlich wirkungsvoller gegen die stählernen Ungetühme. Die Hardwareanforderungen sind aufgrund der Spitzengrafik allerdings extrem hoch - mit einem schlechteren PC ohne genug RAM brauchen sie also gar nicht erst in die Schlacht zu ziehen. IL2 Sturmovik ist ein erstklassiger Flugsimulator, der auch nach durchspielen der Kampagnen durch zusätzliche Solomissionen noch Spaß macht. Gegner KI, bombast Grafik und ein gutes Fluggefühl sind die Bausteine, aus denen dieses Highlight besteht. Zögern sie also nicht und rennen sie zu ihrem Händler, um das gute Stück umgehend zu erstehen - vorausgesetzt sie mögen Flugsimulationen versteht sich. Ihre Euros sind hier jedenfalls gut angelegt - greifen sie zu !

FAZIT: Uneingeschränkt empfehlenswert

Negative Aspekte:
nix

Positive Aspekte:
Spitzengrafik, Realismus pur, tolles Fluggefühl

Infos zur Spielzeit:
CONQUEROR hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    CONQUEROR
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default