Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Hybrid Heaven: Extraklasse - Leser-Test von Luigi


1 Bilder Hybrid Heaven: Extraklasse - Leser-Test von Luigi
Hybrid Heaven ist ein super Beat ém up. Es ist ein überaus gutes Spiel -ich finde das es sogar eines der besten Nintendo 64 Spiel aller Zeiten ist.

Man geht durch kleine und grosse Gänge und schlägt sich gegen seine Feinde. Es gibt viele Moves die man einsetzen kann. Verschiedene Kicks und Punchs helfen einem die Gegner schnell aus der Reserve zu locken. Um die stärksten Kicks und Punchs einzusetzen muss man zunächst vor dem Gegner flüchten -aber nicht den Kampf verlassen, sodass sich die Power - Kick - Leiste aufladen kann. Ist diese Leiste voll aufgeladen so kann der stärkste Kick eingesetzt werden. Wir können aber auch schon vorher Kicks und Punchs einsetzen, aber die sind dann leider nicht so hart, und die Gegner verlieren nicht soviel Energie wie sie eigentlich sollten. Ich persönlich finde das sehr gut, denn so ist das Spiel nicht so langweilig. Und es geht auch nicht so schnell durch zu spielen.

In den grossen Korridoren findet man oft Items, die einem im laufe des Spieles sehr nützlich seinen werden. Durch diese Items kann man sehr aussergewöhnliche Kicks, Punchs und andere coole Moves einsetzen. Die Kicks bestehen aus harten, mittelharten und leichten Fusstritten. Natürlich kann man auch die Punchs als Waffen einsetzen. Auch hier gibt es harten, mittelharten und leichte Faustschläge. Wir können die Kicks und Punchs auch kombinieren, und den Gegner mit Hand UND Fuss schlagen. Ich finde es gut, dass es bei dem Spiel auch richtig FETTE Endgegner gibt bei denen man sich richtig austoben kann :-).

Die Energie von uns steigt im laufe des Spiele immer, man kann so oft gegen die Gegner kämpfen wie man will. Aber nur, wenn man nach dem besiegen des Gegners wieder aus der Tür rausgeht und dann wieder reingeht. Macht man das immer steigt die Energie ins unermessliche. Um den Endgegner / Endbosse zu besiegen sollte man viel Energie und auch sehr viele Items haben. Da der mega Endboss aus mehreren Herrschern besteht sollte man nicht gleich alle Items an den ersten Endboss verschwenden.

Die Steuerung ist am Anfang vielleicht ein wenig gewöhnungebedürftig, aber wenn man das Spiel länger spielt ist die Steuerung sehr gut. In der Kampfarena ist man immer zu den Gegner gedreht, somit kann man ihn immer gut treffen, wenn man das richtige Timing hat ist der Gegner fast besiegt. Man läuft mit dem Analog - Stick. Im grossen und ganzen ist die Steuerung wie bei den meisten Nintendo 64 Spielen auch gut.

Die Grafik ist gut. Die Gegner sind gut detailliert und man kann Einzelheiten auf dem ersten Blick gut erkennen, ohne zwei mal hinzugucken. Die grossen Endbossen sind ein bisschen eckig, aber die kleineren Gegner sind dafür besser dargestellt. Die Levelumgebung ist nett, man hätte sich zwar ein bisschen mehr einfallen lassen sollen, denn die Gänge sehen ziemlich kalt aus. Aber für Leute die auf kalte Räume stehen ist das Spiel sehr gut. :-)

Hybrid Heaven bietet neben den ganzen Features auch noch einen sehr exzellenten Sound. Die Kicks und Punchs hören sich sehr realistisch an. Sie sind nicht übertrieben wie bei anderen Kampf Spielen. Das Geschrei der fetten Gegner klingt auch toll, durch dieses Geschrei kommt die Atmosphäre erst richtig rüber.

Leider unterstützt das Spiel keinen Multi Player Modus, denn das würde richtig viel Spass machen. Abspeichern kann man in dafür vorgesehenen Röhren. Eine Memory Card wird allerdings auch benötigt.

Negative Aspekte:
Die Levels sehen nicht soo toll aus, aber immer noch OK

Positive Aspekte:
Viele Items / normaler Schwierigkeitsgrad

Infos zur Spielzeit:
Luigi hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Luigi
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default