Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Große Marketing-Aktion für „Hunter“


1 Bilder Große Marketing-Aktion für „Hunter“
Heute wurden wir ja bereits mit den wirklich sehr guten Verkaufszahlen des Spiels „Hunter – The Reckoning“ aus den USA beglückt. Scheinbar von diesem Ergebnis beflügelt, werden speziell die amerikanischen Spieler ab dem 01. Juli 2002 mit groß angelegten Marketing-Aktionen verwöhnt. Hierfür haben sich „Interplay“ und „Journeys“ (großer Schuhhersteller in den USA) zusammen geschlossen und werden den gesamten Monat Juli auf Tour in den USA sein. Sicherlich werden sich einige fragen, wie ein Shooter-Game und ein Schuhhersteller zusammen stehen. Die Gründe liegen wohl in der jeweiligen Firmenphilosophie, die man als „durchweg gleich“ bezeichnet. Man steht bei beiden Unternehmen für Innovation und vor allem für den Lebensstil der jeweiligen Kunden, den man immer versucht so gut wie möglich mit den jeweiligen Produkten zu versorgen. Somit sah man die Kooperation als beste Möglichkeit, zum einen den Verkauf des Games als auch den Verkauf der Schuhe entsprechend zu pushen. Aber nicht nur „Journeys“ hat sich für diese Promotion-Aktion eingestellt. Auch andere Unternehmen haben sich angeschlossen und sich zum Sponsoring bereit erklärt. Hierzu gehören u.a. „White Wolf“, „MonsterCable“, „Microsoft“ selbst oder aber „nVidia“. Entsprechende Unterstützung in Form von Ankündigungen und Berichterstattung erhält man durch einen nationalen Radiosender sowie Onlineanbieter.
Die Aktionen selbst werden in verschiedensten Geschäften – landesweit – stattfinden (gesamt werden 560 Geschäfte angefahren) um dem potentiellen Kunden die Möglichkeit zu bieten, an diversen Veranstaltungen mit Verlosung teilzunehmen. Darüber hinaus hat jeder interessierte Gamer (und Nicht-Gamer gleichermaßen) die Chance, an einer Online-Verlosung teilzunehmen. Für beide Möglichkeiten gilt, dass von den genannten Sponsoren sowie von „Interplay“ und „Journeys“ passende Preise gewonnen werden können. Auch wenn sich das jetzt sehr „global“ darstellt, steht doch ganz klar das Game im Vordergrund, welches auch als Aushängeschild für die jeweiligen Aktivitäten steht.
Alles in allem erhofft man sich in erster Linie bei „Interplay“, dass hiermit die Verkäufe von „Hunter: The Reckoning“ noch weiter angetrieben werden. Laut den Informationen auf der Quellenseite, ist bereits die zweite Staffel der Produktion ausverkauft und die dritte Produktionsreihe ist an den Start gegangen.
Wer sich umfassender über die anstehenden Aktionen für „Hunter“ interessiert, ist wohl am besten mit folgendem Link beraten: http://www.interplay.com/hunter/ . Neben den Infos zum Spiel wird man auch in Sachen Promotion fündig werden.

Van_Helsings Meinung:
Ich muss ehrlich zugeben, in Sachen Promotion haben uns die Amerikaner wieder einiges voraus. Vor allem beschreiten sie solche Wege bei Spielen, die wirklich von der „breiteren Masse“ erwartet werden und beschränken sich nicht auf Games, die ohnehin schon mit einem zugkräftigen Namen versehen sind (jüngstes Beispiel: „Britney’s Dance Beat“). Ich frage mich in solchen Momenten immer, woran es hier letztlich hängt, dass man nicht wirklich gewillt scheint, auch solche Aktionen bundesweit stattfinden zu lassen. Und an irgendetwas muss es ja hängen ... wobei ich grundsätzlich davon ausgehe, dass es weniger eine Problem seitens der Entwickler und / oder Publisher ist. Wie dem auch sei.. die Idee ist wirklich sehr gut, die Sponsoren dürften jeden zufrieden stellen und die Chancen, vielleicht einen passenden Preis abzustauben ;) stehen wohl auch nicht unbedingt schlecht. Schade, dass es über den „großen Teich“ so weit und leider auch nicht ganz günstig ist...

Quelle: www.teamxbox.com

e_gz_ArticlePage_Default