Login
Passwort vergessen?
Registrieren

"Hitman 2" - künftig in geänderter Version


1 Bilder
Ende Oktober geriet der Actionkracher "Hitman 2: Silent Assassin" immer mehr in die Schlagzeilen. Insbesondere wurde seitens der religiösen Vereinigung Sikh die letzte Mission des Titels, welche den Angriff auf einen Tempel, mit starker Ähnlichkeit des heiligsten aller Sikh-Tempel, Harmandir Sahib in Amritsar darstellt, kritisiert. So soll der Spieler als virtueller genmanipulierter Auftragskiller in besagten Tempel eindringen, um dort eine Gruppe religiöser Fanatiker zu vernichten.
Die religiöse Vereinigung Sikh forderte mit einer eigens eingerichteten Petition den Rückruf des Titels. http://www.sikhnet.com/s/Hitman2Pet
Eidos geht auf diese Forderung in Form von Veränderungen am Spiel ein und veröffentlichte diese Absicht auch auf der offiziellen Website. http://www.hitman2.com/ Demnach werden alle künftig erscheinende Versionen in abgeänderter Form in den Handel kommen. Die GameCube-Version, welche ab nächstes Jahr erhältlich sein wird, ist daher von Anfang an korrigiert.
Die religiöse Vereinigung Sikh begrüßt das politische Verantwortungsbewusstsein von Eidos.

photographikers Meinung:
Respekt, wirklich - ich finde die schnelle Reaktion mehr als begrüßenswert. Meist wird doch erst ewig diskutiert, bevor man etwas tut.

Quelle: www.4players.de

e_gz_ArticlePage_Default