Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Harvest Moon: Das Landleben ist schön - Leser-Test von Ceilan


1 Bilder Harvest Moon: Das Landleben ist schön - Leser-Test von Ceilan
Harvest Moon erlaubt es dem Spieler einen Bauernhof zu bewirtschaften. Als junger Farmer heißt es Felder zu bestellen, Tiere zu pflegen, die Feldfrüchte zu verkaufen und nicht zu letzt auch eine Partnerin fürs Leben zu finden. Nette junge Mädchen kann man im benachbarten Dörfchen kennen lernen. Dort befinden sich auch verschiedene Geschäfte sowie der Viehhändler. Als das hört sich wahrscheinlich noch nicht besonders aufregend an, aber es ist verblüffend, wie viel auf dem virtuellen Bauerhof tatsächlich zu tun ist. Durch die ständige Arbeit, die es zu erledigen gilt, kommt so schnell keine Langeweile auf. Es macht Spaß, einen funktionierenden Bauernhof samt „glücklichen Kühen“ aufzubauen.
Die Grafik ist schön anzusehen. Niedlich animierte Kühe wuseln im Stall herum und im Winter hinterlässt der Bauersjunge Fußspuren im Schnee. Womit wir auch gleich beim Wechsel der Jahreszeiten wären. Diese spielen in Harvest Moon eine entscheidende Rolle. So ist es zum Beispiel nur im Frühling, Sommer und Herbst möglich, Heu für die Tiere zu ernten. Wenn der Winter kommt, muss genug Nahrung im Speicher sein. Ansonsten muss man einen Teil des Viehs verkaufen. Denn hungrige Tiere werden krank und brauchen Medizin aus dem Geschäft des Viehhändlers.
Auch der Sound ist recht ansprechend und passt gut zur Atmosphäre des Spiels. So sind die Melodien im Winter weit ruhiger als im Frühling, wenn alles grünt und blüht. Ein weiterer klarer Pluspunkt ist die freie Speicherfunktion, die es erlaubt schon kleinste Erfolge jederzeit zu sichern, um zu einem anderen Zeitpunkt weiter zu spielen. Kleinere Rätsel und Minispielchen wie der jährliche Ostereiersuchwettbewerb sorgen für Abwechslung im Bauernleben.
Kurz und gut: Harvest Moon ist ein Spiel, welches zu den absoluten Klassikern auf dem Super Nintendo gerechnet werden muss. Das eher ungewöhnliche Spielprinzip hebt sich wohltuend von der Masse an Jump&Runs usw. ab. Nur absolute Action-Freaks könnten vom relativ ruhigen Spielverlauf enttäuscht werden.

Negative Aspekte:
manchmal etwas langatmig

Positive Aspekte:
unverbrauchtes Spielprinzip

Infos zur Spielzeit:
Ceilan hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Ceilan
  • 8.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default