Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Bilder zum zweiten Harry Abenteuer auf dem GBA


1 Bilder Bilder zum zweiten Harry Abenteuer auf dem GBA
Harry Potter ist schon ein Phänomen für sich. Zuerst verzauberte er Millionen von Leser und beglückte mit dem ersten Kinofilm „Harry Potter und der Stein der Weisen“ die Fans. Auch dieser Film wurde sehr erfolgreich, schlug sogar Star Wars Episode I und gilt als zweit erfolgreichster Film (Einspielergebnis: 926,1 Millionen US$). Zu dem Film erschienen auch Spiele von EA auf mehreren Plattformen, die nicht weniger Erfolg hatten. Allein die Versionen für den GBA/GBC sollen sich mehr als 100.000 mal verkauft haben. Klar dass man dann zu dem kommenden zweiten Kinofilm „Harry Potter and the Chamber of Secrets“ (Harry Potter und die Kammer des Schreckens) auch ein passendes Videospiel entwickeln wird, das für alle führende Videospielkonsolen, seien es Homesysteme oder auch die Handhelden zeitgleich mit dem Film am 15. November 2002 erscheinen sollen.
Die Geschichte wird natürlich dem Film folgen und hat damit das original Buch als Vorlage. Harry beginnt sein zweites Schuljahr so richtig mit Pleiten, Pech und Pannen. Erst missglückt sein Geburtstag und dann verpassen er und sein Freund Ron auch noch den Zug nach Hogwarts. Dazu kommt noch dass ihn ein kleiner unheimlicher Kerl davon abhalten will, in die Schule zu gehen. Doch auch nach einigen Tagen in der Schule merkt Harry dass irgendwas dort nicht stimmt. Die Katze des Hausmeisters wird halb tot in einem Trauma aufgefunden und die Wände sind verschmiert. Zudem kursiert das Gerücht einer Kammer des Schreckens. Nach und nach wird Harry dem Geheimnis der Kammer auf die Spur kommen und steht am Ende der größten Herausforderung seines Lebens gegenüber.
Zu dem Videospiel für den GameBoy Advance sind nun fünf neue Screenshots aufgetaucht. Diese sind zwar etwas klein geraten, dafür aber trotzdem von recht guter Qualität. Auf drei Bildern sieht man Harry die Schule und dunkle Kammern im Keller der Schule absuchen. Die anderen beiden Bilder müssen aus dem Anfang des Spieles stammen. Denn bevor sich Harry auf den Weg in die Schule macht, muss er wieder in die Winkelgasse um seine Schulsachen einzukaufen. Doch bei der Zauberreise passiert ein Unglück und Harry landet statt dessen in der dunklen und düsteren Nokturne Allee. Zum Glück ist sein großer Freund Hagrid zur Stelle (wie man auf dem Bild erkennt und auch im Screentext lesen kann) und hilft ihm in die Winkelgasse zu kommen. Das andere Bild stammt dann aus der Gringrots Bank. Insgesamt sehen die Bilder schon recht detailliert aus, ähneln aber dem ersten Spiel recht stark. Auf der offiziellen Homepage von EA ist aber zu lesen, dass man nun mehr Zaubersprüche erlernen, mehr Freunde finden kann und komplett neue Aufgaben auf den Spieler warten.

Die Bilder findet ihr über den Quelllink. Weiter Informationen zum Spiel gibt es auf der Homepage von EA. Folgender Link führt euch dort hin:
http://www.ea.com/e3/eagames/potter.jsp

perfect007s Meinung:
Die Bücher sind äußerst interessant und machen echt viel Spaß. Jeder der Harry schon von vornherein verabscheut, aber nie die Bücher gelesen hat, verbreitet meiner Meinung nach seine Vorurteile. Die Stories sind wirklich klasse und Spannend. Doch was die Spiele angeht, kann ich die Meinung vieler Teilen. Im Grunde hat man sich hier nur mal schnell die Lizenz gesichert und mittelmäßige Spiele dazu programmiert. Allein durch die Lizenz und die Beliebtheit von Harry Potter haben sich meiner Meinung nach die Spiele so gut verkauft. Man kann nur hoffen, dass sich EA der negativen Kritik, die sie von fast allen Spielemagazinen bekommen haben, angenommen hat und diesmal beim zweiten Teil auch ein einigermaßen akzeptables Spiel dazu kreieren. Wie gesagt, der Stoff dazu ist gut, nur muss EA das noch umsetzen.

Quelle: mitglied.lycos.de

e_gz_ArticlePage_Default