Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Harry Potter und der Stein der Weisen: Nichts für Esteten - Leser-Test von Kaiser Mao


1 Bilder Harry Potter und der Stein der Weisen: Nichts für Esteten  - Leser-Test von Kaiser Mao
Harry Potter und der Stein der Weisen

Das Spiel Harry Potter und der Stein der Weisen ist eine einfache Umsetzung des ersten Bandes von John K Rowling, der bekannten Autorin der 4 Harry Potter Bände.
Hier spielst du den allseits beliebten Harry Potter.

Die Grafik ist eine der Besten überhaupt. Mit Liebe zum Detail beweisen die Grafikdisainer von EA Games, dass sie zu den Besten der Welt gehören. Als Beispiel will ich einfach mal den Unterrichtsraum von Professor Flitwick, hier kann man sogar die einzelnen Tintenfässchen der Schüler erkennen. Also, für alle die sehen wollen, wie gute Grafik aussieht, ist ein Blick in dieses Spiel wert.

Der Sound bei Harry Potter lässt in vergleich eigentlich zu Wünschen übrig. Mehr als die Unterhaltungen und den Zaubersprüchen nicht viel zu hören. Zwar ist auch ein gewisser Hintergrundsound zu erkennen, doch dieser ist so eintönig wie ein Schachfeld.

Die Steuerung ist Ok, sie ist nicht schlecht, hat aber auch nichts wovon man nachts träumen muss. Wenn man will, kann man sich aber auch die Ego-shooter Steuerung einstellen. Wenn nicht macht man fasst alles mit der Maus, bis auf das Laufen, dass vollstrecken sie durch die Pfeiltasten.

Aber nun zum alles entscheidenden, den Gameplay. Es beginnt alles damit, dass ihnen etwas aus einen Buch vorgelesen hat. So hat man sich gespart, den Anfang durch ein müßiges Intro zu ersetzen. Auf jeden Fall erzählt man ihnen wie Harry nach Hogwarths gekommen ist, was ihn bei den Dursleys ergangen ist. Dann die Geschichte mit den Sprechenden Hut und so weiter. Dann erwartet sie noch der Schuldirektor Albus Dumbledore und klärt sie noch etwas auf, über die Schule. Dann holt sie noch Harry's Freund Ron ab um sie zu seinen Brüder Fred und George zu führen. Sie müssen für diese Bohnen einsammeln und dafür bekommen Sie dann eine Magische Karte. Unter anderem ist es auch ein Ziel, jene Karten zu Sammeln, doch merken sie sich, falls in ihren Folio Magi eine Fehlt, können sie diese nicht mehr hohlen.
Nach dieser Leibesübung geht es zum ersten Unterricht bei Professor Quirrel, der sie in Verteidigung gegen die dunkeln Künste der Macht lehrt. Hier können sie ordentlich Hauspunkte abstauben, sie müssen nur das jeweilige Symbol mit ihrer Maus nach ziehen. Des so besser, bekommen sie mehr Hauspunkte. Doch keine sorge, sie bekommen am Ende sowieso so viele, dass sie auf jeden Fall den Hauspokal gewinnen. Der Hauspokal ist ein Pokal den das beste Haus ( Sie sind bei Gryffindor ) bekommt.
Und so schwingen sie sich von Abenteuer zu Abenteuer und zum nächsten Quidditch Spiel.
Quidditch ist der Haussport in Hogwarths.
Allgemein ist Harry Potter ein reinrassiges Jump and Run Spiel, wo sie sämtliche Aufgaben nach und nach erledigen sollen. Trotzdem, ist dieses Spiel nicht nur für Harry Potter Fans geeignet.

Und noch mal um zum Quidditch zurück zu kommen, du kannst auch ein Quidditch Turnier außerhalb deines Spielstandes spielen, doch es ist eigentlich relativ langweilig, da du rund 15 Minuten benötigst, um ein Spiel endlich Siegreich zu beenden.
So das soll es gewesen sein, und ich hoffe es war mir möglich, ihnen das Spiel etwas anschaulich nahe zu bringen.

Negative Aspekte:
Diese FazinaTION HIELT nur 5 Stunden

Positive Aspekte:
Mhhh die Grafik hat mich erlich gesagt fasziniert.

Infos zur Spielzeit:
Kaiser Mao hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Kaiser Mao
  • 5.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 6/10
    Sound: 4/10
    Atmosphäre: 4/10
e_gz_ArticlePage_Default