Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Halo in den USA nur unter der Ladentheke


1 Bilder Halo in den USA nur unter der Ladentheke
Der Ego-Shooter "Halo", eigentlich als eines der Zugpferde für Microsofts Xbox gedacht, wird nicht wie von Entwickler Bungie erhofft ein "Teen"-Rating bekommen (Teenager dürfen das Spiel kaufen), sondern wurde mit "Mature" eingestuft. Das bedeutet, dass das Spiel nicht offen beworben und erst an ab 17 jährige verkauft werden darf. Das wirkt sich natürlich negativ auf die Verkaufszahlen aus, aber die von der ESRB Kommission geforderten Änderungen, um doch noch ein "Teen"-Rating zu erhalten, wären sehr umfangreich gewesen, was das Release-Date stark nach hinten verschoben hätte. Daher hat sich Microsoft entschieden, das Spiel so zu lassen und die geringeren Verkaufszahlen in Kauf zu nehmen.

Quelle: videospiele.gamigo.de

e_gz_ArticlePage_Default