Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Half-Life: Schlechte Umsetzung - Leser-Test von Big-N


1 Bilder Half-Life: Schlechte Umsetzung - Leser-Test von Big-N
Nachdem Half-Life auf dem PC einen fast schon unglaublichen Siegeszug feiern konnte und viele Add-Ons nach sich zog, machten sich die Programmierer von Valve ans Werk um den Klassiker endlich auch mal den Konsolenspielern zugänglich zu machen. Eigentlich sollten die Dreamcast User als erste in den Genuß dieses 3D-Ego Shooters kommen, aber die Entwicklung der Half-Life: Blue Shift Variante wurde wegen mangelnden Erfolges der Sega Konsole eingestellt.
So sind es nun die Playstation 2 Besitzer die sich über die erste Konsolenumsetzung des fünf Jahre alten First-Person Shooters freuen dürfen.

Die Story ist wirklich sehr gut gelungen und sucht im Ego-Shooter Bereich nach wie vor seinesgleichen. Eines Tages passiert im Unterirdischen Black Mesa Laborkomplex eine verheerende Katastrophe die eine Invasion von Außerirdischen Kreaturen nach sich zieht, mitten drin: Gordon Freeman in dessen Rolle man als Spieler schlüpft. Sein einziges augenscheinliches Ziel: Flucht! Das gestaltet sich aber garnicht so einfach, denn nicht nur die Monster haben etwas gegen Flüchtlinge...
Beim Playstation 2 only Modus, dem Decay-Mode der auch zu zweit kooperativ gespielt werden kann, steuert der Spieler eine Wissenschaftlerin. Zwölf Missionen müssen hier absolviert werden die alle mit einem Ranking System bewertet werden.
Der klassische Multiplayer Battle Modus wurde natürlich ebenfalls integriert, kann aber nur zu zweit gezockt werden.

So gilt es nun mit Waffengewalt (von der Pumpgun bis zur Granate sind alle gängigen Waffen vertreten) gegen Aliens, Parasiten und auch Menschen vorzugehen, Heulsusen und Pazifisten sollten die Finger von Half-Life lassen! Doch neben dem gewaltätigen Aspekt wurde auch die Strategie nicht vernachlässigt, dass lösen von Rätseln gehört bei Half-Life zur Tagesordnung.

Die Steuerung ist nicht sehr gut gelungen (mit den beiden Analog Sticks wird der Charakter gesteuert), die Hilfe beim Anwisieren hätte man anders viel besser gestalten können (ist ähnlich wie bei Zelda 64 und Soul Reaver), Goldeneye und Perfect Dark für N64 sind positive Beispiele für eine ausgereifte Steuerung. Zum Glück kann man auf Maus und Tastatur zurückgreifen.

Garnicht gefallen kann die Grafik die wirklich PS2 unwürdig ist. Gegenüber dem fünf Jahre alten PC Vorbild wurden nur minimale Veränderungen vorgenommen. Die Texturen sind häßlich und unscharf, es gibt kaum Spezialeffekte und die Animationen und das Scrolling ruckeln. Ausnahmen sind die gute Weitsicht und vorhandenes Anti-Aliasing(!). Quake 3 Arena oder Outtrigger für Dreamcast zeigen deutlich wie's besser geht.

Der Sound ist ebenfalls nicht das gelbe vom Ei. Zum Beispiel reden die Leute denen man im Spiel begegnet alle gleich und die Soldaten gegen die man kämpft benutzen höchstens drei Sätze. Ein paar mehr Soundfiles hätten dem Spiel wirklich sehr gut getan.

Als Fazit kann man nur sagen das mich die Playstation 2 Version von Half-Life sehr enttäuscht hat, die Steuerung per Joypad ist nur mittelprächtig gelungen, die Grafik ist Hundsmiserabel und die Soundeffekte sind billig. Und: Wieso gibt es keinen Vier-Spieler Modus ? Wieso wurde das Add-On Blue Shift nicht integriert ? Naja man kann ja nicht alles haben. Trotzdem ist Half-Life immer noch ein sehr fesselnder Ego-Shooter den jeder mal gezockt haben sollte der etwas mit solchen Spielen anfangen kann. Ob es nun die PS2 Version sein soll, muß letztendlich jeder für sich entscheiden. Ich persönliche bereue es aber, das ich dafür Geld ausgegeben habe!

Anmerkung: Der Test bezieht sich auf die Uncut-Version!

Negative Aspekte:
-miese Grafik -mieser Sound -ruckel Optik -Steuerung

Positive Aspekte:
-2-Player Decay Mode

Infos zur Spielzeit:
Big-N hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Big-N
  • 5.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.3/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 4/10
    Steuerung: 5/10
    Sound: 4/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default