Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gunvalkyrie – Neue Screenshots


1 Bilder Gunvalkyrie – Neue Screenshots
Gunvalkyrie ist ein neues XBox-Actiongame von Smilebit, den Machern von Jet Set Radio.
Bei FunXBox wurden zwanzig zusätzliche Screenshots veröffentlicht, auf denen verschiedene Levels, Gegner aber vor allem auch einige coole Effekte zu sehen sind.
Gunvalkyrie ist in einem alternativen 19. Jahrhundert angesiedelt. Die Geschichte hat sich deutlich anders entwickelt als in unserer Wirklichkeit und die technische Entwicklung in dieser Welt ist der unseren weit voraus. Der berühmte Dr. Hebble hat schon die verschiedensten Kampfgeräte und sonstige Maschinen erfunden und eines Tages wird dieser wichtige Mann entführt. Und zwar von niemand anderem als von einigen ekligen Käferwesen. Die Aufgabe des Spielers dürfte damit relativ klar sein. Man muss den Wissenschaftler retten und die blöden Insekten ins Jenseits befördern bevor die Welt völlig aus den Fugen gerät. Auf dem Weg muss man sowohl verzweigte Innenlevels als auch riesige Außenareale durchqueren und überall gibt es Käfer-Aliens in rauen Mengen. Das Spiel wird offensichtlich auch ab und zu an den mehr oder weniger kultigen Film Starship Troopers erinnern.
Dem tapferen Elite-Söldner stehen verschiedene Waffentypen zur Verfügung und man kann auch noch selbst einige Einstellungen vornehmen. Ursprünglich sollte Gunvalkyrie wohl für Segas Dreamcast erscheinen und es hätte dann auch die passende Lightgun unterstützt. Aber daraus wurde eben nichts und jetzt wird Sega zwar immer noch als Publisher des Spiels aktiv, aber die Dreamcast-Version ist schon seit längerer Zeit offiziell „gestorben“. Das XBox-Game soll in den USA am 15. Februar erscheinen.

Ceilans Meinung:
Die verschiedenen News-Seiten können sich nicht so ganz einig werden ob man den Namen des Spiels nun in einem oder in zwei Wörtern schreiben soll. Ich fand die zusammengeschriebene Fassung irgendwie besser. Aber das ist ja auch egal. Auf jeden Fall scheint Gunvalkyrie ein recht interessantes Spiel zu sein und die Optik wirkt ziemlich abgefahren. Nicht zuletzt wegen der verwendeten Third Person-Perspektive erinnert das Ganze ein bisschen an MDK.
Die Story ist zwar nicht gerade originell, aber das ist für Spiele dieser Art ja nicht besonders ungewöhnlich. Dafür wird anscheinend einige Action geboten und das ist schließlich die Hauptsache. Überzeugte XBox-Fans sollten sich die neuen Bilder ansehen.

Quelle: www.funxbox.com

e_gz_ArticlePage_Default