Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gun Valkyrie: Actionfans aufgepasst! - Leser-Test von Cripper


1 Bilder Gun Valkyrie: Actionfans aufgepasst! - Leser-Test von Cripper
Grafik:
Grafisch ist das spiel recht gut, aber nicht das beste. Die Animationen sind sehr gut gemacht und die Charaktere sind sehr detailreich dargestellt. Die Umwelt und vor allem die Innenräume sind nicht allzu detailreich dargestellt. Das wird aber durch die sehr guten Hitze-Effekte von dem Jetpack wieder ausgeglichen. Ansonsten ist die ganze Grafik des Spiels recht einheitlich, die Schüsse und Explosionen sind fast immer die gleichen und auch die Monster sehen nie anders aus. Die Grafik ist aber trotz mangelnder Vielfalt sehr schön anzuschauen.

Gameplay:
Die sehr einheitliche Grafik gleicht sich aber durch den Spielspaß wieder aus. Denn das Spiel macht ungeheuer viel Spaß wenn man sich erstmal an die Steuerung gewöhnt hat. Es macht einfach einen riesen Spaß, über eine Horde Gegner zu düsen und alle dabei abzuschießen, ohne selbst auch nur ein kleines bischen getroffen zu werden. Auch gut gemacht sind die Endgegner, die man nicht einfach durch normales Schießen erledigen kann, wie alle Monster. Die Monster haben, wie ich schon erwähnt habe, keine allzu große Vielfalt. Es nicht viel mehr als 5 verschiedene Gegnerarten. Die einen Gegner, spinnenartige Wesen, gibt es dafür in verschiedenen Größen. Aber die mangelnde Gegnervielfalt soll einen nicht von dem Spielspaß abbringen, den das Spiel zu bieten hat.
Auch sehr gut ist, dass man nach jedem Level, abhängig davon, wie gut man war, Geld bekommt und man sich dafür neue Extras kaufen kann.
Dieses Spiel hat etwas ganz besonderes, was man nur früher gesehen hat und was in letzter Zeit immer mehr "ausstirbt". Diesen klassischen Levelaufbau. Man muss immer ein paar Levels nacheinander spielen und dann kommt ein Endgegnerlevel.

Steuerung:
Anfangs denkt man sich was das denn für eine seltsame Steuerung sei. Mit dem linken Stick läuft man vorwärts und zurück und man dreht sich und mit dem rechten Stick schaut man kurz in eine bestimmte richtung. Aber nach einer Weile Spielen, wenn man sich dann an die Steuerung gewöhnt hat, ist sie nahezu perfekt für das Spiel und man denkt nicht mehr was das für eine blöde Steuerung sei. Sie ist sehr gut gemacht für hektische Schlachten.

Fazit:
Die nicht allzu große Vielfalt an Gegnern und Waffen wird aber wieder durch die geniale Grafik, die auch trotz mangelnder Vielfalt sehr gut ist, und durch das hektische, süchtig machende Spielprinzip ausgeglichen. Alles in allem empfehle ich dieses Spiel jedem der eine Xbox hat.

Negative Aspekte:
Zu wenig Gegnervielfalt

Positive Aspekte:
Steuerung, Jetpack

Infos zur Spielzeit:
Cripper hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Cripper
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.4/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default