Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Guilty Gear X: High - Res all the way!!! - Leser-Test von Sigistauffen


1 Bilder Guilty Gear X: High - Res all the way!!! - Leser-Test von Sigistauffen
Guilty GearX ist der Nachfolger des hierzulande wenig bekannten Beat em ups Guilty Gear. Guilty Gear hatte für PSX Verhältnisse eine wirklich tolle Grafik: Die Animationen waren weich, die Specials, wenn auch etwas pixelig; sahen fett aus und es gab sogar noch einen dezenten Zoom Effekt a la Samurai Showdown. Leider war es auch extrem hektisch, nicht besonders ausgewogen, Tiefgang hatte die Konkurrenz auch mehr und mit gerade mal 10 Kämpfern war die Luft dann auch schnell wieder raus. Jetzt verpricht GGX Besserung, und weitestgehend gelingt ihm das auch. Es gibt mehr Kämpfer, das Kampfsystem wurde generalüberholt und mit allerlei Block und Cacel moves angereichert, und die Grafik ist einfach nur allerliebst. Nur Mark of the Wolves ist noch geschmeider anzuschauen. Dafür hat GGX aber als einziger nexgen 2d Klopper sowohl Highres Backgrounds, als auch Highres sprites zu bieten, und die sehen einfach so viel besser aus als die SFalpha sprites, die für das ansonsten bildhübsche Capcom vs SNK verwendet werden. Als Hintergrundmusik dient grundsolider Butt Rock Sound, und ich finds einfach nur klasse so, weils die optisch beeindruckenden Gefechte nochmal so richtig anheizt! Dem Einzelspieler wird mal wieder wie so oft nicht besonders viel geboten, er kann sich lediglich durch den Survivalmodus und den schon auf der leichtesten Stufe gegen Ende hin sauschweren Arcademodus kämpfen, und so ein paar neue Fighter (Die Endgegner) freispielen. Und die Endgegner sind wirklich beinharte und ziemlich Unfaire Kontrahenten, die mich immerhin schon 1 Pad gekosted haben. ZU zweit machts da deutlich mehr Spaß, gerade weil z.B. unfaire Kämpfer wie Chip "Cheap" etwas heruntergetunt wurden. Es ist nun nicht mehr möglich, einen auf dem Boden liegenden Gegner bis zum bitteren Ende weiter zu bearbeiten. Auch sind die Instant Kills nun etwas komplizierter auszuführen und darum längst nicht mehr so gefährlich und frustrierend wie noch im 1. Teil. Also tolle Grafik, toller Sound (Geschmacksache), und eine weitestgehend prima Spielbarkeit. Macht zusammen: Kaufen!

Negative Aspekte:
etwas zu hektisch!

Positive Aspekte:
Wahnsinns Grafik

Infos zur Spielzeit:
Sigistauffen hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default