Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Grandia 2 im Gamezone-Test


1 Bilder Grandia 2 im Gamezone-Test
Grandia II erzählt die Geschichte von Ryudo, einen so genannten "Geohound". Er ist ein Söldner, der sich für seine Dienste bezahlen lässt. Eines Tages wird er von der Kirche von Granas angesprochen. Er soll als Leibwächter die Sängerin Elena zu einem Turm begleiten, wo eine Zeremonie stattfinden wird. Ryudo ist nicht sonderlich begeistert von diesem Auftrag, doch aus reiner Geldnot nimmt er den Auftrag an. Dennoch geht etwas schief bei der Zeremonie. Nur knapp entkommt er mit seinem Schützling dem Unglück. Und somit gerät er gleich in ein Abenteuer, das er sich niemals hätte vorstellen können. Denn die süße Elena ist viel mehr als eine Sängerin. Sie ist der Schlüssel zur Vernichtung einer auferstandenen, finsteren Macht, die die Existenz der ganzen Welt bedroht.

Auf Ihrer mutigen Reise werden Sie aber nicht allein gegen die Monsterhorden sein, sondern auch freundliche Charaktere kennen lernen, die Ihnen mit ihren Hinweisen weiterhelfen, oder auf Ihrer Seite kämpfen werden. Wählen sie vernünftig die optimale Ausrüstung, Zaubersprüche und Skills aus und setzen Sie sie im Kampf strategisch ein. Nur so werden Sie sich weiterentwickeln können, um ihre herausfordernde Aufgabe erfolgreich zu vollenden.

Grandia 2 ein wunderschönes Rollenspiel, im klassischen Japan-Stil. Ein sehr gutes Kampfsystem und eine packende Story garantieren viele Stunden Spielspass. Wer sich nicht am japanischen Anime-Stil stört und ein komplexes Rollenspiel sucht, sollte sofort zugreifen!

Grandia 2 (DC)
  • Singleplayer
  • 7,2 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 7/10 
    Sound 7/10 
    Steuerung 7/10 
    Gameplay 8/10 
e_gz_ArticlePage_Default