Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Hinter den Kulissen bei GTA: Vice City


1 Bilder Hinter den Kulissen bei GTA: Vice City
Mittlerweile zu einem absoluten Verkaufsschlager avanciert, kann man davon ausgehen, dass gut ¾ der Zockernation vor dem heimischen Bildschirm sitzt und mit Begeisterung „GTA: Vice City“ zockt. Das dieses Spiel so erfolgreich ist, liegt aber nicht nur am verbesserten Gameplay, der verbesserten Grafik oder der genialen Musik. Auch „GTA:Vice City“ gehört ganz klar zu den Games, die aufgrund der optimal ausgesuchten Vokalisten ein ganz besonderes Flair verliehen bekommen haben.
In diesem Zusammenhang kann man zweifelsfrei auch festhalten, dass die Zockergemeinde lediglich und dank dem Endprodukt vermittelt bekommt, was die jeweiligen Köpfe dahinter für Arbeit aber auch für Spaß gehabt haben. Eher selten ist, dass die Entwickler Einblick gewähren, welche Aktionen für die Produktion selbst gelaufen sind. Hier geht nun „Rockstar Games“ einen Schritt nach vorne und gewährt zumindest auszugsweise einen Blick hinter die Kulissen ihres Kassenknüllers „GTA: Vice City“. Aber nicht nur, dass man sich anhand eines gut gemachten, aber leider nur sehr kurzen Videos einen Eindruck vermitteln kann, auch die Tatsache, wen man alles erkennen wird, den man somit dann stimmlich zu Hause während des Games erleben kann.
Aber nicht nur das visuelle Erkennen macht Spaß, auch die Einsicht, wenn man darüber hinaus ebenfalls namentlich genannt hat. So haben sehr bekannte Hollywood Stars mit ihren Stimmen für Leben in „Vice City“ gesorgt. Zu diesen Stars gehört u.a. „Burt Reynolds“ oder aber „Dennis Hopper“ und „Lee Majors“ (Ein Colt für alle Fälle).
Den Film selbst, den „Rockstar Games“ in Kooperation mit „EGM“ und „OPM“ zusammen gestellt hat, kann man sich mit folgendem Link herunter laden: http://gigex.com/gp/gp.asp?PackageId=0052300012&source=00523 . Der Film selbst liegt im Quicktime Format vor und ist gesamt 14 MB groß. Für den Download selbst sollte man noch beachten, dass man zunächst eine Sicherheitserklärung von „Gigex“ bestätigen muss. Erfolgt die Bestätigung nicht, wird man leider keine Einsichten erhalten. Ansonsten wird man dann eine Art Downloadmanager erhalten, in welchem man auch bestimmen kann, wo auf der Platte der Film landen soll. Der Download selbst betrug mit einer DSL-Verbindung knappe 5 Minuten – die zu warten es aber in jedem Fall wert ist. Denn der „Behind the Scenes“ Film ist nicht nur für Fans einen Blick wert.

Van_Helsings Meinung:
Ich find es immer genial, wenn die Entwickler Einblicke in „das Dahinter“ gewähren. Hat mir seinerzeit schon sehr gut bei „SSX Tricky“ gefallen, vor allem dass man die Stimmen gebenden Akteure auch näher vorgestellt hat. Hierbei und auch bei zahlreichen anderen Games, bei denen man etwas mehr dazu erfahren hat, bin ich immer wieder überrascht, wie gut virtueller und realer Charakter zusammen passen. Angesichts dessen würde ich es absolut begrüßen, wenn man – speziell bei Topgames wie eben z.B. „GTA: Vice City“ – generell entsprechendes Bonusmaterial auf die DVD bringt. Informativ und unterhaltsam ist es in jedem Fall.
Zu dem Film sei noch gesagt, die Qualität ist sehr gut und man wird bisweilen echt große Augen bekommen, wer nicht alles „stimmlich im Spiel vertreten sein wird“ ;).

Quelle: www.gamers.com

e_gz_ArticlePage_Default