Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gran Turismo 3: A-spec - Zum Glück... - Leser-Test von Murphy


1 Bilder Gran Turismo 3: A-spec - Zum Glück... - Leser-Test von Murphy [Quelle: Sony]
... habe ich mich doch dazu entschlossen, mir die PS2 mit GT3 zuzulegen. Als ich nämlich vor dem Regal mit den PS2-Bundles stand, musste ich mich zwischen "This is Football" und eben GT3 entscheiden. Da ich kein großer Fussball-Fan bin, packte ich dann GT3 ein. Zuhause dann PS2 angestöpselt, Spiel eingelegt, ein Rennen gestartet und vor lauter staunen am Start stehengeblieben ;-)
Die Grafik ist einfach atemberaubend. Sonst kann man nichts dazu sagen, mann muss es selbst gesehen haben. Leider kann ich zum Schwierigkeitsgrad noch nichts sagen, da ich noch nicht weit genug fortgeschritten bin, aber der erste Eindruck ist "happig, aber schaffbar". Einzig das Startverhalten mancher Wagen macht mir zu schaffen. Ich schaffe es nicht, diverse Kisten ohne durchdrehende Reifen (und damit Zeitverlust) vom Start wegzubewegen. Das ist in anderen Spielen besser gelöst, indem man mit dem Pad etwas die Drehzahlen regulieren kann.
Alles in allem aber ein Spitzenrennspiel, welches mit meinem bisherigen Lieblingsrennspiel "MSR" für die Dreamcast leicht konkurrieren kann.

Negative Aspekte:
Man bekommt viele Fahrzeuge nicht ohne durchdrehende Reifen vom Start weg.

Positive Aspekte:
Die Grafik

Infos zur Spielzeit:
Murphy hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Murphy
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default