Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gran Turismo 3: A-spec - Bis heute ungeschlagen - Leser-Test von photographiker


1 Bilder Gran Turismo 3: A-spec - Bis heute ungeschlagen - Leser-Test von photographiker [Quelle: Sony]
"Gran Turismo 3 A-Spec" ist nun schon so lange auf dem Markt, dass es mittlerweile in "Platinum" als zweite Auflage am Wühltisch zu haben ist. Das heißt nicht Abbruch der Qualität, ganz im Gegenteil - "Gran Turismo 3 A-Spec" ist das Maß aller Dinge und um ein Vielfaches billiger.

Da es im Prinzip ausreichend User-Review's bezüglich dieses Rennspiels gibt, möchte ich nicht die üblichen Daten wie Anzahl der Autos und Rennstrecken wiederholen.

Als treuer Spieler von "Gran Turismo II " für die "alte" Playstation war ich nach dem aller ersten Sound-Effekt der neuen Version enttäuscht. Der Klick auf einen Button wird mit dem alten Sound hinterlegt.
Nach Auswahl der Sprache wurde ich mit dem darauf folgenden Startvideo entschädigt.
Es beginnt wie ein Spielfilm, hat mitreißende Film-Musik und ist kurz gesagt der Hingucker.

Auf die im Hauptmenü neuen Optionen wie "Datei-Operationen" und "Wiederholungs-Kino" komme ich etwas später zurück.

Die Menüs sind bezüglich Optik und Auswahl umfangreich überarbeitet wurden. Jede Option wird entweder durch Einblendung von Text oder durch echt schöne Hintergrundvideos beschrieben.

Im Arcade-Modus wähle ich "Einzelrennen", entscheide mich für "Rallye" in den schweizer Alpen - Start und Staunen. Der aufwirbelnde Staub ist derart realistisch, dass man schon beim Hinschauen einen Hustenreiz bekommen könnte. Alles nur Einbildung? Nein, die Grafik ist tatsächlich dem Realismus verdammt nah, die Fahrphysik ausgezeichnet, die Boden-unebenheiten übertragen sich bei einem entsprechenden Joypad auf die Hände und irgendwie ist man nach den ersten Runden froh eine Pause zu haben.

Nach dem Speichern der Wiederholungen kann man mit dem "Data Logger" sein Fahrverhalten studieren. Ähnlich wie bei der realen Formel 1 lässt sich mit einer umfangreichen Statistik jeder Fehler auffinden. Angezeigt werden diese als Diagramme, inklusive Geschwindigkeit und allen anderen wichtigen Daten. Die Strecke wird hier in viele einzelne Abschnitte unterteilt, die man direkt anwählen kann - und sogar durch Umschalten mit den Tasten L2 und R2 auf die Stelle im Video umschaltet.
Wem das alles zu kompliziert und umfangreich ist, kann in Form eines Geisterautos gegen sich selbst antreten. Das fast durchsichtige Auto registriert die schnellste Runde - es ist quasi eine Kopie der selben. Kollisionen sind ausgeschlossen.

Die "Datei-Operationen" sind sehr übersichtlich und bieten neben Datum und Größe der Datei umfangreiche Informationen und ein ausgezeichnetes Handling.

Zur Auswahl im Arcade-Modus stehen Einzel-, Zeit- und freies Rennen, sowie Zweikampf und Rennen über ein "i. Link-Kabel".

Das Menü "Gran Turismo Modus" beinhaltet eine "Zentrale" ( Autowechsel, Spielstand usw. ), beim "Autohändler" hält man seinen Autobestand auf dem Laufenden. (Freier Handel, was die Geldbörse hergibt), "Lizenzvergabe" - so wichtig wie die Autos selbst. Zur Teilnahme an den Rennen muß man die Zulassung besitzen, "Tuning" - nicht immer muß man gleich ein neues Auto kaufen, ein stärkerer Motor oder bessere Reifen wirken manchmal Wunder. Bei "GT Auto" wäscht man eben mal seinen Rennwagen oder führt einen Ölwechsel durch. Testfahrten kann man unter "Maschinen Test" absolvieren (was gibt das Auto her oder wie verhält es sich in welcher Situation? )

Fazit:
Die Aufzählung der umfangreichen Strecken und großen Auswahl der Autos habe ich, wie Anfangs angekündigt, weggelassen.
"Gran Turismo 3 A-Spec" ist ein Spiel mit Langzeitmotivation, absolut zeitlos und trotz neuer Titel am Markt ungeschlagen.
Ergänzen möchte ich noch, dass beim Wechsel vom "Arcade"-Modus in den "Gran Turismo Modus" der CD-Wechsel wie in "Gran Turismo II " für die "alte" Playstation wegfällt.

Preis, Leistung = SEHR GUT

Negative Aspekte:
selber Aktions-Sound der Buttons

Positive Aspekte:
Grafik, Langzeitmotivation, Vielfalt

Infos zur Spielzeit:
photographiker hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default