Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gran Turismo 2: Tunen bis man siegt.... - Leser-Test von Syxx


1 Bilder Gran Turismo 2: Tunen bis man siegt.... - Leser-Test von Syxx
Gran Turismo, also der Vorgänger von Gran Turismo 2 war schon sehr erfolgreich. Es ist auch heute noch eines der meist verkauften Play Station Spiele überhaupt. Der zweite Teil ist bereits über ein Jahr erhältlich. Einige neue Features wurden eingebaut, aber dazu später.....

Im Gegensatz zum ersten Teil erschien Gran Turismo 2 auf zwei CD's. Auf der einen CD ist der GT Mode vorhanden. Dieser stellt auch den Hauptmodus des Spiels da. Hier müssen Unmengen an Rennen gewonnen werden um möglichst viel Geld einzuspielen. Mit diesem werden dann immer bessere Wagen gekauft um auch in schwierigeren Rennen eine gute Figur zu machen. In manchen Rennen gewinnt man auch direkt ein Auto, das aber eher mittelmäßig ist. Dies eignet sich besonders für den Verkauf, um noch mehr Kapital zu haben.

Was wohl am meisten Spaß macht, ist das Tunen der Autos. Man kann sein Auto bis zur Perfektion aufrüsten. Ob am Motor, an der Steuerung oder an den Reifen, an allen Dingen kann man was verändern. Es macht unglaublich viel Spaß alles auszuprobieren.

Des weiteren sind im Spiel noch Spezialrennen vorhanden, dies sind diesmal die Ausdauerrennen. Hier fährt man je nach Vorgabe eine bestimmte Rundenzahl am Stück. Das höchste sind hier 99 Runden. Während diesem Rennen ist es nicht möglich zu speichern! Außerdem muss man auf den Zustand der Reifen achten. Ist dieser im roten Bereich, sollte man schnell in die Box fahren.

Auf der zweiten CS findet man den Arcade Mode. Hier können zwei Spieler gegeneinander antreten. Auf dieser CD sind nur wenige Autos vorhanden, die aber alle recht unterschiedlich sind. Man wählt zwischen verschiedenen Klassen. Rallywagen und die A – Klasse sind nur zwei davon. Auch bei den Strecken unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Klassen. Und zwar sind das die Straßenrennen, Streckenrennen und der Rallymodus. Wobei man bei letzt genanntem ein spezielles Auto haben muss.

An der Grafik hat sich auch einiges verändert. Die Autos sind noch viel detaillierter als im Vorgänger. Leider sind die Umgebungen noch immer sehr schlecht animiert. Bäume wirken flach und auch richtige Zuschauer gibt es leider keine. Das Spiel besitzt leider auch kein Schadensmodell. Also egal ob du mit dem Auto irgendwo gegen fährst, es wird immer so wie neu aussehen.

Die Motorgeräusche sind aber sehr gelungen. Sie hören sich bei den 600 verschiedenen Autos immer anderes an, was wohl schon sehr viel Arbeit gekostet haben wird. Die Musik im Spiel ist leider nicht so gut wie bei anderen Rennspielen, muss sie aber auch nicht. Gran Turismo ist eine Simulation und kein Fun Racer. Dies sollte man steht’s bedenken.

Es sind über 600 Fahrzeuge von denn 33 weltbesten Fahrzeugherstellern auswählbar. Jedes Auto bietet andere Eigenschaften. Sie unterscheiden sich in Schnelligkeit, Handling und Bremsen. Damit keine Langeweile aufkommt, sind gut 28 strecken anwählbar, die sich allesamt deutlich unterscheiden. Eines der berühmtesten Strecken ist sicher die Laguna Seca.

Gran Turismo 2 ist wohl das beste Rennspiel das je auf der Play Station erschienen ist. Es überzeugt auf allen Belangen. Ob man sich die Grafik anschaut, oder einfach nur die Geräusche des Motors zuhört alles ist perfekt gemacht. Mit diesem Spiel sind sicherlich einige Monate Rennspaß garantiert! Ein lustiges Gimmick was sich die Hersteller einfallen lassen haben, ist der Geruch von Asphalt auf der GT Mode CD.

Negative Aspekte:
öde Umgebung....

Positive Aspekte:
viele Autos/Strecken

Infos zur Spielzeit:
Syxx hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Syxx
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.5/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default