Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Camelots GBA-Pläne


1 Bilder Camelots GBA-Pläne
Camelot Software ist die Firma, welche bei uns wohl vor allem durch die Mario Golf- bzw. Mario Tennis-Spiele für das Nintendo 64 und den GBC mehr oder weniger bekannt geworden ist. Aber das hochgelobte Rollenspiel Golden Sun für den GBA hat bewiesen, dass dieses Entwicklerteam auch abseits der spaßigen Sportgames einiges auf dem Kasten hat. In einem japanischen Interview haben die beiden Chefs von Camelot unter anderem ihre Meinung zur Zukunft von Nintendos Handheld verraten. Bei Coremagazine findet man die englische Übersetzung dieses interessanten Textes.
Zuerst geht es um die Frage, ob dem GBA auch nach dem Release des GameCubes noch genug Aufmerksamkeit entgegen gebracht wird. Die beiden Camelot-Mitarbeite glauben, dass das sehr wohl der Fall ist. Denn Handheld-Spiele sind einfach ganz anders aufgebaut als die jeweiligen Konsolen-Varianten. Deshalb können die Konsolen und der GBA wohl auch in Zukunft friedlich nebeneinander existieren. Davon abgesehen bietet gerade die Verbindung vom GBA zum GameCube einige fantastische Möglichkeiten. „Koro Koro Kirby” (Kirby Tilt 'n Tumble) ist da erst der Anfang. Camelot wird sich auch in den nächsten Jahren intensiv mit der Entwicklung von GBA-Spielen befassen. Das nächste Projekt ist der zweite Teil von Golden Sun, der in Japan schon im Frühjahr erscheinen soll. Für das Spiel mit dem Beinamen „The Lost Age“ werden zwar im Moment noch einige Elemente der Story geschrieben, aber gleichzeitig schreitet die Entwicklung schon zügig voran. Im Moment läuft alles wie geplant, so dass der Releasetermin mit ziemlicher Sicherheit eingehalten werden kann. Am Ende des Interviews gibt es dann noch eine Andeutung, die schon jetzt auf den verschiedensten Nintendo-Pages zur Bildung von Gerüchten geführt hat. Am Ende des Jahres möchten die Leute von Camelot nämlich schon ein erstes GameCube-Projekt präsentieren. Man geht davon aus, dass es sich um eine „große“ Version von Golden Sun handelt. Aber das wurde noch nicht offiziell bestätigt.
Als krönenden Abschluss loben die beiden Nintendo („führende Firma in der Spiele-Industrie“, ...) und sie versprechen, auch weiterhin Games zu entwickeln, welche den hohen Erwartungen der Spieler gerecht werden.

Ceilans Meinung:
Für Nintendo-Hasser dürfte das Interview völlig uninteressant sein, aber ich denke dass es hier zumindest ein paar Leute gibt, die daraus einige Informationen gewinnen können. Golden Sun ist ja ganz klar eines der besten GBA-Spiele und es freut mich, dass die Entwickler Nintendo auch weiterhin treu bleiben werden. Ein Camelot-Rollenspiel für den GameCube wäre wirklich klasse. Gerüchte darüber kursieren schon seit einiger Zeit, aber so langsam wird es immer wahrscheinlicher. Ich bin jedenfalls sehr gespannt. Was mich auch interessiert ist der zweite Teil des GBA-RPGs. Davon gab es nämlich noch kein einziges Bild zu sehen. Wenn man bedenkt dass es bis zum Release nicht mehr lange dauert müssten eigentlich bald mal erste Screenshots auftauchen.

Quelle: www.coremagazine.com

e_gz_ArticlePage_Default