Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Godzilla Maximum Impact: Spassiger Mist - Leser-Test von The Mole


1 Bilder Godzilla Maximum Impact: Spassiger Mist - Leser-Test von The Mole
Also wenn es das Godzilla ist was schon zum Launch den DC unsicher machte bin ich hier richtig. Es gab ja angeblich auch eine Fortsetzung (oh Gott).
Grafik :
Grafikfehler , einige Ruckler , langweilige Texturen alles ist sehr dürftig ausgefallen. Grafisch eher vom Kauf eines DC abschreckend.
Sound :
Ebenfalls wie die Grafik sehr schlecht. Miese Soundeffekte , schlechte Musik alles eine Beleidigung für die Ohren.
Bedienung :
Die Steuerung an sich ist gar nicht so übel , aber bis euer Godzilla darauf reagiert bzw. wie präzise er reagiert darf nicht erwähnt werden. Ausserdem ist alles unglaublich träge!!!! Zum abgewöhnen.
Gameplay :
Hiervon zu sprechen wäre Blasphemie!! Ihr rennt durch die Gegend und zerstört alles. Das könnte man recht anspruchsvoll gestalten , aber hier rennt ihr gegen etwas gegen und schon ist es dahin. Wenigstens habt ihr mehrere Moves um euch gegen die Armee zur Wehr zu setzen.
Also warum sollte man sowas spielen? Irgendwie macht es Spass!!! So sinnlos dürft ihr nirgendwo anders umherziehen , und so viel Trash aufeinmal kann es in einem Spiel niocht geben.
Fazit :
Wer sich mal richtig schlecht amüsieren will sollte hier zugreifen. Für Godzilla Fans lohnt es sich auch so!!!

Negative Aspekte:
das Spiel an sich

Positive Aspekte:
Trashfaktor

Infos zur Spielzeit:
The Mole hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    The Mole
  • 3.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 4/10
    Steuerung: 4/10
    Sound: 3/10
    Atmosphäre: 2/10
e_gz_ArticlePage_Default