Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gex 3D - Return of the Gecko: Return of the Gecko - Leser-Test von Theo


1 Bilder Gex 3D - Return of the Gecko: Return of the Gecko - Leser-Test von Theo
Gex war ein ganz nettes Jump and Run für die PSOne, das auch einige Schwächen hatte. Der zweite Teil, Gex 2: Enter the Gecko, versucht, diese auszubessern.
Gex ist wie der Titel es vermuten lässt ein Gecko. Das bringt natürlich einige besondere Fähigkeiten mit sich: So kann er an den Wänden oder der Decke entlang laufen, einen Schlag mit seinem Schwanz ausführen und mit seiner langen Zunge Fliegen fangen, um so zu Power Ups zu gelangen. Diese Fähigkeiten braucht er, um durch die knapp zwei Dutzend Levels zu kommen. Diese Level bestechen durch ihre große Vielfalt, und Gex trägt mit seinen Outfits auch dazu bei, je nach Level hat er ein Karate-Anzug, einen Anzug wie James Bond oder kommt als Indiana Jones-Verschnitt. Das zeigt auch, dass bei Gex der Funfaktor klar im Vordergrund steht.
In jedem Level muss Gex eine Fernbedienung finden, um den nächsten Level zu aktivieren. Weiterhin gibt es auch noch Spezialfernbedienungen, um Bonus-Level zu aktivieren. Die Grafik ist recht gut und detailliert, das Spiel läuft recht flüssig ab. Die Steuerung ist gut gelöst, man kann sowohl die Analog- als auch die Digital-Steuerung benutzen, was klar Vorteile hat, da an einigen kniffligen Stellen die exakteren Digitalknöpfe einfach besser sind, ansonsten komme ich mit den Analogsticks besser zurecht. Die Musik passt gut zu der lustigen Atmosphäre, aber auch in den dunkleren, unheimlichen Leveln wird die Stimmung gut wiedergespiegelt.
Der Schwierigkeitsgrad ist relativ ausgeglichen, es gibt natürlich einige knifflige Stellen, die aber keineswegs unfair sind, so dass man nicht völlig unmotiviert das Pad in die Ecke schmeißt.
Während es Gex auf der PSOne gegen den guten alten Crash Bandicoot nicht zum inoffiziellen Maskottchen geschafft hat, bekommt der Spieler dennoch ein recht nettes kurzweiliges Spielchen mit einem knuffigen, witzigen Helden. Wer generell etwas gegen Jump and Runs hat, braucht dieses Spiel nicht, ansonsten sollte es in keiner Sammlung fehlen.

Positive Aspekte:
witziges Gameplay

Infos zur Spielzeit:
Theo hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Theo
  • 7.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 7/10
    Steuerung: 8/10
    Sound: 7/10
    Atmosphäre: 8/10
e_gz_ArticlePage_Default