Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Get Bass: Angeln am Fernseher - Leser-Test von lidofrin


1 Bilder Get Bass: Angeln am Fernseher - Leser-Test von lidofrin
Dieses Spiel ist bisher die beste Angelsimulation auf allen Systemen. Besonders die mitgelieferte Angel sorgt für stundenlangen Spielspaß

Es stehen verschiedene Modi zur Auswahl; der Arcade- und der Tournamentmode.
Im Arcademode hat man ein Zeitlimit in dem man eine bestimmte Kiloanzahl von Fischen aus den Teichen holen muss. Das erreicht man durch verschiedene Köder, die je nach Wassertemperatur, Gewässer und Tageszeit zu wählen sind.
Der wesentlich ansprechendere Modus ist jedoch das Turnier. Hier geht es darum an einem Tag mehr Fische, oder besser gesagt mehr Gesamtgewicht der Wasserbewohner, herauszuholen. Jeder Tag ist dabei in 3 Etappen unterteilt, von morgens bis abends. In mehreren Abschnitten sollte man den ersten Platz belegen, um bei der Gesamtwertung gut abzuschneiden. Schafft man dies winken nämlich neue Köder und ein besserer Angelschein mit dem man sich brüsten kann.

Das Angeln selbst läuft denkbar simpel ab. Man versucht mit dem jeweiligen Köder Fische zum Beißen zu "überreden". Dabei kommt es auf den verwendeten Köder an; manche steigen beim aufrollen, andere sinken. Die einen sind leicht, die anderen schwerer. Je nach Tageszeit, Wetterlage und Wassertemperatur sprechen die Fische auf gewisse Köder besser an.
Beißt einer der Wasserbewohner muß man ihn erstmal einholen, bevor man sich die Pfunde des Tieres gutschreiben kann. Das geschieht wie folgt: Mit einem Blick auf die Spannung der Leine wird mal schnell, mal langsam gekurbelt. Weiterhin empfiehlt es sich gelegentlich mit der Rute nach oben oder unten zu gehen, bzw. nach links oder rechts, um den Fisch nicht von der Leine zu lassen. Das erkennt die Angel durch eingebaute Sensoren.
Je nach Level müssen sie zudem ein gewisses Mindestgewicht haben, um in die Wertung miteinzufließen.
In dem Diary wird akribisch jeder Fang verzeichnet; das Gewicht, der Ort des Fanges, das vorherrschende Wetter und der verwendete Köder. Der Fisch mit dem größten Gesamtgewicht wird zudem extra angezeigt.

Sega Brass ist ein Spiel für jeden, der Spaß am Fischen hat oder ausgefallene Spielprinzipe mag. Prinzipiell sollte dieser Titel in keiner Dreamcastsammlung fehlen, denn Sega hat mit der Grafik einen neuen Standart gesetzt. Weiterhin ist die Angel ein mehr als lustiges Accessoir. Unbedingt kaufen!!

Negative Aspekte:
schnell durchgespielt

Positive Aspekte:
Super Gameplay

Infos zur Spielzeit:
lidofrin hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    lidofrin
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default