Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Grand Prix 4 führt die Verkaufscharts an


1 Bilder Grand Prix 4 führt die Verkaufscharts an
Die Entwickler aus dem Hause Infogrames haben allen Grund zu feiern. Der erst vor wenigen Tagen in den Läden erhältliche Simulations – F1 – Hit Grand Prix 4, führt nach Angaben der Media Control die Charts an. Dabei ist nicht zu vergessen, dass Grand Prix 4 momentan nicht der alleinige Simulations – Gigant auf dem Markt ist, auch die Konkurrenz mischt mit einigen sehr guten Produkten kräftig mit. Doch wie es scheint, konnten die Entwickler an den großen Erfolgen der Vorgänger anknüpfen und die Spieler sind begeistert. Die Spiele der Grand Prix Serie sind schon immer für ihren unglaublich gelungenen Realismus bekannt gewesen. Lediglich die Grafik ließ bei den Vorgängern zu wünschen übrig, doch dieses Manko wurde in Grand Prix 4 gekonnt beseitigt. Erneut steigen Sie in eines dieser kraftvollen Boliden ein, verbessern dabei Ihre Rundenzeiten durch Veränderungen an jeglichen Schrauben und Muttern, und liefern sich mit den Konkurrenten auf den schön gestalteten Strecken heisse Rennen. Lediglich an der Gegner KI sollte das Team von Infogrames noch arbeiten, so dass ein eventueller Nachfolger dieser erfolgreichen Simulation wieder ein Stück näher an die Perfektion heranrückt.

vollpropellers Meinung:
Mit Grand Prix 2 hab ich so einige schlaflose Nächte verbracht. Diese Simulation war zur damaligen Zeit einfach unschlagbar. Vom Fahrgefühl bis hin zum Sound hat einfach alles gepasst und eine Menge Spass gemacht. Der nun bereits vierte Teil ist ebenfalls ein gelungenes Werk aus dem Hause Infogrames. Wieder macht es ungeheuer viel Spass, auf den originalen Strecken Runde um Runde zu drehen. Wenn die Entwickler weiter an diesem Erfolgsprodukt arbeiten, könnte der hoffentlich erscheinende fünfte Teil wieder ein Stück weiter sein als die Konkurrenz.

Quelle: www.krawall.de

e_gz_ArticlePage_Default