Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gauntlet: Dark Legacy – Erste Screenshots


1 Bilder Gauntlet: Dark Legacy – Erste Screenshots
Das Automatenspiel Gauntlet ist ein echter Klassiker und Videospielveteranen erinnern sich wahrscheinlich noch gerne an die Monstervernichtungsorgien zurück. Nach ein paar mittlerweile auch schon angestaubten Umsetzungen erschien im letzten Jahr das Playstation 2-Abenteuer „Gauntlet: Dark Legacy“ und genau dieses Spiel wird schon bald auch für den GameCube herauskommen. Midway möchte das Game offensichtlich gleich passend zum Europa-Lauch von Nintendos Konsole (also am 3. Mai) auf den Markt bringen. Passende Informationen und Bilder gab es aber bisher noch nicht. Jetzt sind endlich die ersten Screenshots aus der GameCube-Version aufgetaucht, die man sich bei 4Players anschauen kann. Beim Spiel handelt es sich wie es scheint um eine einfache Umsetzung des Playstation 2-Originals ohne große Veränderungen im Gameplay-Bereich.
In Gauntlet: Dark Legacy durchstreift man verschiedene Fantasylandschaften und man hat dabei acht Genre-typische Charaktere zur Auswahl. So gibt es beispielsweise den geheimnisvollen Zauberer, die tapfere Walküre und den edlen Ritter. Diese unterscheiden sich natürlich nicht nur im Äußeren, sondern sie haben besondere Stärken und Schwächen was die wichtigen Attribute wie etwa Stärke und Zauberkraft betrifft. Im Großen und Ganzen geht es um das Vernichten der zahlreichen Monster, wobei eine nicht besonders innovative Story dieser Aufgabe zumindest einen gewissen Sinn gibt. Man muss nämlich magische Steintafeln finden, mit denen der Weg in die Unterwelt geöffnet werden kann. Dafür müssen abwechslungsreiche Landschaften wie etwa eine Geisterstadt und Gebirge durchquert werden. Jede der acht Welten besteht aus mehreren Levels und teilweise muss man erst eine bestimmte Zahl von Kristallen gefunden haben bevor man in spätere Gebiete vordringen darf. Auch sonst gibt es verschiedene interessante Items zu entdecken. Vom Spielprinzip her erinnert Gauntlet Dark Legacy an die Referenz Diablo (wobei Blizzards Meisterwerk sicherlich auch vom Original-Gauntlet inspiriert wurde), nur dass man hier in dreidimensionalen Gefilden unterwegs ist. Die Monster sind ebenso genretypisch wie die Helden und wenn man genug Goblins, Zombies und sonstige Ekelviecher besiegt hat steigen die Figuren im Level auf. Dadurch werden die unterschiedlichen Charakterwerte verbessert und man kann so schwierigere Passagen in Angriff nehmen. Eine der größten Stärken des Spiels ist nach wie vor der Multiplayermode und man kann wohl davon ausgehen, dass auch die GameCube-Version für vier Spieler geeignet ist (was sich bei den vier Controller-Buchsen ja besonders anbietet). Auf den Screenshots sind die unterschiedlichen Helden, einige Monster sowie verschiedene Umgebungen zu sehen: www.4players.de/screenshots.php3?SPIELID=2558

Ceilans Meinung:
Ich habe die Playstation 2-Version noch nie gespielt und ich weiß deshalb nicht so recht ob das Game etwas für mich wäre. Aber was ich davon gehört haben war teilweise nicht gerade absolut vielversprechend. Offensichtlich was das Ganze nicht abwechslungsreich genug und für Playstation 2-Verhältnisse ist die Grafik wohl nicht unbedingt schön. Und leider scheint das bei der GameCube-Umsetzung nicht viel anders zu sein. Ich denke mal dass Nintendos neue Konsole wesentlich mehr drauf hat als das was man auf den Screenshots zu sehen bekommt. Aber vielleicht täuscht das auch nur. Was das Spielprinzip betrifft könnte mir dieses Game durchaus gefallen und ich warte erst mal auf passende Tests. Schade dass es bei der neuen Version wohl keine Extras geben wird. Solche Abklatsche sind ein bisschen langweilig. Laut 4Player soll übrigens auch irgendwann eine passende Xbox-Variante erscheinen. Ich bin mal gespannt ob die dann auch wieder genauso aussieht.

Quelle: www.4players.de

e_gz_ArticlePage_Default