Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Online-Entwicklungstool für den GameCube


1 Bilder Online-Entwicklungstool für den GameCube
Noch sieht es mit Onlinespielen für den Nintendo GameCube sehr schlecht aus. Einzig allein Phantasy Star Online Episode I & II sorgt für Furore. Aber ansonsten hört man eigentlich nichts über irgendwelche Onlineprojekte auf dem Würfel. Doch vielleicht ist der Videospielmarkt ja auch noch gar nicht bereit für solche Spiele, wie es auch Big N schon mal gesagt hat.
Dennoch scheint man sich darauf vorbereiten zu wollen. Wie es scheint, wird man ab September wohl öfters von Onlinespielen hören können. Denn dann wird ein neues Entwicklungstool auf den Markt kommen, das die Entwicklung von Onlinespielen für den GameCube um einiges erleichtern soll. Ein ganz spezieller Deal zwischen Nintendo und der Firma Multiterm, die das Tool entwickeln macht dies möglich. Multiterm hat ein Tool in Entwicklung mit dem man sehr einfach und leicht Onlinespiele realisieren können soll. Auch Massively -Multiplayer-Onlinespiele seien mit dem Tool möglich. Hohe Spielgeschwindigkeiten und Kontrollen über den Server seien nun absolut kein Problem mehr. Zudem wird das Programmpaket auch einige andere nützliche Entwicklungstools für Onlinespiele beinhalten. Im Moment befindet sich das Programm noch im Betastadium und in der Testphase, doch im September möchte Nintendo das Tool allen Entwicklern von Onlinespielen zur Verfügung stellen. Nebenbei werden die Entwickler dann auch die ganzen anderen Onlinesachen von Big N erhalten.

Weitere Quelle:
http://www.gu-videogames.de/uni-gamecube/index.php3?page=shownews&newsid=758

perfect007s Meinung:
Auch wenn man sich bei Nintendo bisher in Sachen Onlinegaming zurückgehalten hat, scheint man sich darauf vorbereiten zu wollen. Kein schlechter Zeitpunkte, wie ich finde, da die Konkurrenz in diesem Bereich ja nicht schläft. Allen Voran natürlich die Playstation 2, die für zum Beispiel Final Fantasy XI schon onlinfähig ist. Aber auch die Konkurrenz aus den Vereinigten Staaten will ja groß im Onlinegeschäft einsteigen. Da verwundert es mich eigentlich gar nicht, das man bei Nintendo nun auch solche Wege gehen möchte. Ich denke viel e Fans freuen sich auch über Onlinespiele. Doch wie schon gesagt, evtl. ist es im Moment noch zu früh und ein Verlustgeschäft für die Betreiber.

Quelle: mitglied.lycos.de

e_gz_ArticlePage_Computer