Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Gamecube bereit für den Online-Start


1 Bilder Gamecube bereit für den Online-Start
Die Tatsache, dass fast alle neuen Konsolen demnächst online gehen werden, ist klar. Playstation2 und Xbox führen dabei wieder einen ganz besonders erbitterten Kampf. Sony und Microsoft versuchen beide möglichst als erster einen Breitbandadapter auf den Markt zu bringen, es bleibt zu hoffen dass diese dann auch technisch ausgereift sein werden.
In den USA soll angeblich schon am 27. August ein Modem mit intergrierter Festplatte und Zugangssoftware für die PS2 auf den Markt kommen. In Deutschland soll die Konsole erst Anfang 2003 online gehen.

Doch bei Nintendo war man sich noch nicht ganz sicher, wann denn nun die Hardware für einen Internetanschluss herauskommen würde. Bis vor kurzem gab es nur die Information, dass die Gamecube die Mögllichkeit hätte mit einem Modem ausgerüstet zu werden.

Aber nun wurde bekannt gegeben, dass Nintendo schon am 3. Oktober 2002 in Japan einen Breitbandadapter releasen wird. An der Unterseite der Konsole angebracht, ermöglicht er High-Speed Internet Gaming. Das erste Spiel, dass die Funktion unterstützen soll, wird Segas RPG Phantasy Star Online: Episode 1 & 2 sein. Der Breitbandadapter soll etwa 3800 Yen kosten. Im September soll dann noch ein 56k Modem zum gleichen Preis folgen.
Lange dürfte es also nicht mehr dauern, bis auch hier in Europa Online-Hardware veröffentlicht wird.

Fu Fighters Meinung:
Auch wenn ich keine Nintendo Konsole besitze, bin ich froh darüber, dass auch dieser Hersteller in das Onlinegeschehen mit eingreift. Sicherlich wird es ziemlich viele Spiele mit Onlinefunktion und hohem Spassfaktor auf dem Gamecube geben. Und natürlich werden sich die anderen beiden Streithähne Microsoft und Sony ins Zeug legen müssen, um nicht aus dem Rennen geworfen zu werden.

Quelle: www.xengamers.com

e_gz_ArticlePage_UC_Computer