Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Grand Theft Auto 3: Groovy ! - Leser-Test von CONQUEROR


1 Bilder Grand Theft Auto 3: Groovy ! - Leser-Test von CONQUEROR
Kennen sie das? Da überfällt man mal ne Bank und denkt schon man hat es geschafft, da verrät einen die eigene Freundin, sagt einem man währe nicht gut genug für sie und unterstreicht ihre Meinung mit einer Kugel. Aus, Vorbei, geschnappt – ärgerlich so was. Unser (Anti)Held im Spiel GTA 3 hat jedoch Glück: Der Gefangenentransport in dem er sitzt wird überfallen und er und sein neuer Kumpel 8-Ball können in einem Auto fliehen – soweit die Einleitung, und hier beginnt auch schon das Spiel. Ihr erster Auftrag: Fahren sie mit 8-Ball zu seinem Versteck und besorgen sie sich erst mal neue Klamotten. Gesagt getan, Radio an und los geht’s durch die Straßen der Großstadt. Ein paar Straßen und geringfügige Blechschäden später (hey, man hat’s schließlich eilig) sind wir am Ziel – Die Knasti-klamotten sind gegen einen cooleren Look eingetauscht und man steht vor neuen Aufgaben – von nun an werden sie jede Menge derer erfüllen.
GTA 3 ist der (Überraschung) dritte Teil der erfolgreichen Serie. Was als 2D-Spielchen mit Comic-Grafik begann, hat sich inzwischen zu einem 3D-Titel mit atemberaubender Grafik gemausert – Wir sehen unserm Alter Ego in Tomb-Raider-Manier über die Schulter, während er die Straßen durchstreift – die verschiedenen Stadtteile sind übrigens erst nach und nach zugänglich. Fahrbare Untersätze gibt’s genug – Fahrer raus, Türe zu und Vollgas, klingt einfach, ist es auch – zumindest virtuell. Auch an Aufträgen mangelt’s nicht, vom Transporteinsatz bis zum Mordauftrag ist alles vorhanden was die Branche so hergibt. Klar dass man in den Straßen nicht gerne ohne Schutz unterwegs ist, also besorgt man sich möglichst bald ordentliche Waffen – vom Baseballschläger bis zur UZI ist alles vorhanden was das Gangsterherz begehrt. Während sie im Auto unterwegs sind, hören sie ständig Radiosender verschiedenster Sorte – besonderes Schmankerl: sie dürfen eigene MP3s einbauen und die dann in einem speziellen Sender hören. Die Grafik ist wie schon gesagt äusserst prachtvoll. Autos werden effektvoll eingedellt oder gleich in die Luft gejagt, auf den Straßen herrscht reger Verkehr. Das sollten sie übrigens auch berücksichtigen, denn wer sich bei zu vielen krummen Touren erwischen lässt, der hat schnell die Polizei auf den Fersen – und zwar je mehr, je schlimmer ihre Straftaten ausfallen. Schnappen sie die Cops ist das aber auch nicht allzu schlimm: Sie verlieren etwas Geld, können aber weitermachen. Wollen sie mal etwas abseits der Story herumfurwerken – nur zu. Warum schnappen sie sich nicht ein Taxi und kutschieren von nun an Fahrgäste durch die Gegend, oder finden sie die zahlreichen versteckten Stunts - wenn sie dann mit Zeitlupe durch die Lüfte Rasen kommt richtig Stimmung auf. Auch den Sound haben die Entwickler gut hinbekommen, besonders die bereits erwähnten Radiosender. Der Slang der Figuren im Spiel trägt ausserdem einiges zur Atmosphäre bei. Insgesamt werden sie bei GTA 3 sehr viel Spaß haben – und das über einen beträchtlichen Zeitraum, denn die Stadt ist groß und die Aufträge zahlreich. Allerdings sollten sie schon einiges an Hardware-Power auffahren, um auch flüssig mit allen Details spielen zu können – Riesenstadt und effektvolle Verfolgungsjagden haben eben ihren Preis. Aber falls sie diese Vorraussetzung erfüllen und schon die Vorgänger mochten, werden sie GTA 3 lieben. Alle anderen sollten zumindest einen Blick riskieren, schließlich haben wir hier eines der spaßigsten Spiele der letzten Zeit. Nur zu also, zugreifen lohnt sich.

FAZIT: uneingeschränkt empfehlenswert

Negative Aspekte:
Hardware-Hunger

Positive Aspekte:
Super-Grafik, spannende Aufträge, rasantes Gameplay

Infos zur Spielzeit:
CONQUEROR hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    CONQUEROR
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default