Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Grand Theft Auto 3: GTA 3 - Leser-Test von Kaiser Mao


1 Bilder Grand Theft Auto 3: GTA 3  - Leser-Test von Kaiser Mao
GTA 3

Alles beginnt damit, dass ihr drei, du, deine Freundin die du liebst, und dein Kollege einen Banküberfall gemacht haben. Das Fluchtauto steht vor der Straße und ihr rennt raus. Dein Freund als erster, dann deine Freundin und schließlich du. Ihr seit fast beim Wagen, da stellt sich deine Freundin vor dir mit einer Knarre hin und sagt : " Du bist nur ein kleiner Fisch ", drückt ab und dir wird schwarz vor Augen.
Du kommst erst zu dir, als du im Polizeiwagen sitzt, aber den für Schwerverbrecher. Ihr fahrt gerade über die Callahan Bridge in Liberty City, als zwei deiner Freunde mit Gewehren aus einen weißen Lieferwagen hechten und sich vor den Polizisten aufbauen. Die Polizisten kommen mit gehobenen Händen raus, und du siehst nun, dass deine Freunde eine Bombe auf der Brücke platziert haben. Dann hörst du nur noch Boom ...

Das Game
Ungefähr so wird der dritte Teil der Rennspiels G T A eingeläutet. Sie sehen nun noch das die Brücke zwischen den aus G T A 1 bekannten Liberty City und Portland abgetrennt ist. Ihr Freund, den sie auch gerettet haben, weist ihnen nun den Weg zu Luigi, wo sie erst einmal ihre Sträflingssachen gegen Straßenkleidung eintauschen. Zu Anfang muss dann noch ein Auftrag erfüllt werden, wo sie Misty herumkutschieren " dürfen ". Doch ab jetzt ist ihnen Freigestellt was sie machen, sie können direkt den nächsten Auftrag erfüllen, oder durch die Stadt mit x-beliebigen Autos brettern. Wobei wir schon bei der ersten Erneuerung sind, denn der Wagen zeigt fast real an, wie sich die Motorhaube des Vehikels verbeult und abfliegt, nach dem sie mehrere Autos angeschubst haben. Auch neu ist das Fahrverhalten, so erkennt man, dass ein schneller Flitzer nicht die schlechteste Lenkung hat, doch bei der kleinsten Bodenwelle abhebt. Jedenfalls können sie sich nun auch an der schönen Grafik erfreuen. Und es ist interessant die einzelnen Viertel mit ihren unterschiedlichsten Stilen und Autos abzufahren. So sind am Hafen oft Transporter zu finden hingegen an Highway nähe sie eher die schnellen Cabrioles sehen.
Neu ist auch, dass sie unendgeldlich bei Luigi speichern können, und ihr Auto auch behalten indem sie es in die Garage fahren. Oder das jetzt auch Leben bezahlbar sind. So muss man alle Waffen abgeben und 1000$ bezahlen und man ist wieder dabei. Eigentlich Kickifax, denn die meisten Anfänger Missionen geben schon 1500.
So finden sie allein spielerisch einiges neue an GTA 3.

Der Sound
Leute brüllen sie an, das Quitschen der Räder ist zu hören, der Latinosound aus dem Radio dröhnt in ihren Ohren. Der Sound in GTA drei scheint so verfeinert und erweitert zu seihen, wie die Details in der Stadt. So hört man in jeden Auto den Fahrzeug und den Fahrertypischen Sound. Neu ist auch in Sachen Radio, dass sie sich einen eigenen Sender machen dürfen. Sie müssen dafür MP3 haben und diese Importieren, dann sind diese auch zu hören. Ein kleines Geschenk an die Spieler, was dem Spiel das I-Tüpfelchen gibt.

Die Steuerung
Trotz des komplexen Spiels muss man sagen schneidet die Steuerung am schlechtesten ab. Sie könnte etwas einfacher seien. Allerdings ist zu erwähnen, dass sie besser ist, als manches Gameplay in anderen Spielen

Die Grafik
Sie ist die wohl am deutlichsten zu erkennen Erneuerung. Statt der alten Turmperspektive, gibt es jetzt auch von hinten, so sieht jetzt alles wie 3D anstatt 2D aus. Somit macht alles ein viel schöneren und auch besser zu bedienenen Eindruck.

Negative Aspekte:
???

Positive Aspekte:
Eigentlich das ganze Spiel ist gut aufgrmacht

Infos zur Spielzeit:
Kaiser Mao hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Kaiser Mao
  • 9.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 10/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 9/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default