Login
Passwort vergessen?
Registrieren

GTA 3: Wo gehts hier zu Pay ´n´ Spray - Leser-Test von Selkai


1 Bilder GTA 3: Wo gehts hier zu Pay ´n´ Spray - Leser-Test von Selkai
Was??? Du kennst GTA3 nicht? Na, dann wird's aber Zeit!

GTA3 wird von Rockstar Games auf den Markt gebracht und sie haben damit einen echten Hit gelandet. Die Story ist einfach aber genial:
Du kommst als kleiner Ganove nach Liberty City und hast weder Geld noch Freunde. Na gut, so ganz stimmt das nicht, Du hast 8-Ball, einen durchgeknallten Bomben-Freak, der Dir auch gleich die ersten Jobs bei seinen Mafiosi-Freunden verschafft. Nachdem du die ersten Karren zu Schrott gefahren hast, kannst du dich auch gleich daran machen, einige von diesen Jobs zu erledigen. Wenn du deine Arbeit gut machst, kannst du sicher sein, dass auch andere finstere Gestalten auf deinen "Service" zrückgreifen werden.

Über die Grafik kann man echt nicht meckern. Okay, die Personen haben ein paar Ecken und Kanten, aber die stören nicht wirklich. Die Grafik der Umgebung ist auch okay und die Autos sind gut animiert.

Den Sound finde ich wirklich super. Es gibt etliche Radiosender, unter anderem "Lips 106", "Head Radio", "Game FM" (es ist für jeden etwas dabei), die gute Musik spielen, ja sogar Werbung bringen. ("You want a kitten? Have one deliverd. Just log on to petsovernight.com and we'll send you a cute kitten, over night. Petsovernight.com we're sending little bundels of love, directly to your door. Meow!" - Die Seite gibt es sogar wirklich. Oder könnte jemand das kleine Äffchen vergessen, dem man doch bitte helfen soll, das Weiße Haus zu erobern?)

Die Bedienung ist denkbar einfach. Es ist, als wäre man dafür gemacht, Autos zu klauen. Was ich damit sagen will: Man kann ohne großes Spielanleitung-Lesen sofort losspielen. (Ich hab die Anleitung auch nur gelesen, weil mein Freund die ganze Zeit zockt und ich wenigstens etwas von GTA haben will.)

Nun zum Gameplay. Wie gesagt, man kommt nach Liberty City (zuerst nach Portland, dann auch nach Staunton Island und später auch nach Shoreside Vale) und fängt dort als kleiner Gangster an. Der "Kern" des Spiels liegt darin, Aufträge der Mafia, Yakuza, den Diablos und anderer Banden, zu erledigen. Aber das ist noch längst nicht alles. In diesem Spiel sind so viele kleine Features enthalten, dass man sie garnicht alle aufzählen kann. (Ich werd's trotzdem mal versuchen.)
Man kann z.B. um seine Gesundheit zu verbessern, ein "leichtes Mädchen" in sein Auto einladen, an ein stilles Plätchen fahren und sehen was passiert, man kann mit einem kleinen Flugzeug in die Luft abheben, man kann einfach nur umherlaufen und Leute abknallen (das Spiel ist ja erst ab 18), die schönen Autos zu Schrott fahren, Irrsinns-Stunts absolvieren, das Auto bei einer Pay 'n' Spray umlakieren lassen, damit einen die Bullen nicht mehr erkennen, versuchen einen Panzer oder FBI-Autos zu klauen, und so weiter und so weiter... Es ist also für jeden etwas dabei.

Mein Fazit: Dieses Spiel macht einfach süchtig. Man kann es nicht einfach in der Ecke liegen lassen, man muss es spielen. Tag und Nacht. Okay, die Aufträge machen einen verrückt, man wirft das Joypad in die Ecke und verflucht die Playstation, aber man muss es einfach gespielt haben. Und ob man es jetzt spielt, weil die Autos so verdammt cool sind (Stinger, irgendwann bist du mein!!!) oder weil das Spiel einfach sensationell gut ist, ist ja eigentlich auch egal. Der Spielspaß ist der gleiche.

Negative Aspekte:
Unser Gangster kann nicht schwimmen

Positive Aspekte:
Das Spiel wird nicht langweilig

Infos zur Spielzeit:
Selkai hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Selkai
  • 9.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default