Login
Passwort vergessen?
Registrieren

GTA 3: GTA3: Spiel mit Musikarchiv - Leser-Test von Hazuki-San


1 Bilder GTA 3: GTA3: Spiel mit Musikarchiv  - Leser-Test von Hazuki-San
Für wen ist dieses Spiel gedacht?

Grand Theft Auto 3 ist für alle Spieler gedacht, die nicht immer nur die Welt retten wollen, sondern auch selber den Schurken spielen möchten.

Zur Story:

Am Anfang des Spieles seit ihr aus dem Gefängnis raus und habt kein Geld. Aber ihr habt einen Freund namens 8-Ball der euch durch seine Beziehungen zu mehreren Gangstern die ersten Jobs verschafft. Diese Jobs sind auch die besten Gelegenheiten um das ganz große Geld zu machen. Man braucht für fast jede Arbeit ein Auto, wie der Name des Spieles ja schon auch erahnen lässt, um diese zu erledigen. Diese Jobs reichen von Autoumspritzung bis hin zu Killen bestimmter Typen, mehr will ich dazu aber nicht verraten. Durch das erfolgreiche Abschliessen dieser Jobs, macht man sich auch für andere Geldgeber, die euch dann auch die abwechslungsreichsten Arbeiten anbieten, und auch bei der Polizei bekannt. Dies ist aber nicht die einzige Tätigkeit an Geld heranzukommen. Man kann sich z. B. ein Taxi schnappen, wie bei den ganzen anderen Autos auch den Auto-Fahrer einfach herauszehren, und als Taxi-Fahrer in Crazy Taxi-Manier Geld verdienen. Dies sind aber nicht die einzigen Geld-Quellen im Spiel, ihr werdet noch einige andere entdecken.


Die Grafik:

An der Optik des Spieles gibt es nichts auszusetzen. Erstmals in der Geschichte der GTA-Reihe gibt es nicht nur die von vielen geliebte Vogelsicht, sondern mehrere, wo bei für jeden eine Ansicht dabei sein dürfte. Das Spiel bricht zwar ab und zu bei der Framerate ein, aber die Stadt ist so lebendig und faszinierend gestaltet worden, das man diesen kleinen Fehler getrost verkraften kann. Die Tag und Nacht-Wechslung, sowie die sehr schönen, wie wirkunsvollen, Regeneffekte und Sonnenuntergänge sind auch sehr gut gelungen.


Der Sound:

Der Soundtrack ist jedoch, wie ich und wohl auch die große Fangemeinde finde, absolut genial. An dem Soundtrack gibt es wirklich von niemandem etwas zu nörgeln. Bei einer Auswahl von Techno, Klassik, Pop, Hip Hop, mein einziger Sender, da selber HipHop-Fan, und vielen anderen Richtungen ist für jeden noch so verschiedenen Geschmack etwas dabei. so einen Soundtrack hat es wohl bisjetzt bei noch keinem einzigen Playstation 2-Spiel gegeben. Den Soundtrack von GTA 3 kann man einfach nur als den Festschmauss der bisherigen Spiele für die Ohren bezeichnen.


Zum Fazit:

Grand Theft Auto 3 hat alle seine bisjetzt, kommen bestimmt noch welche, erhaltenen Auszeichnungen zu recht verdient. Dieses Spiel vereint einfach Action, Rennen und dank des genialen Soundtracks Musik miteinander. Aber alle Privelegien von Grand Theft Auto 3 kann ich einfach nicht aufzählen, es sind einfach unzählige viele, tue ich der Neugier halb aus auch nicht. Jeder Spieler muss GTA 3 einfach selber erlebt haben. Grand Theft Auto 3 ist mit seiner Art und Weise, sprich Präsentation und vor allem des Soundtracks wegen, auf allen Spieleplattformen zur Zeit konkurrenzlos und ist jedem zu empfehlen, bis auf den unter 18-jährigen, da dieses Spiel echt gewaltverherlichend ist und auch in diesem Punkt waren und sind die ganzen Diskussionen über Grand Theft Auto 3 gerechtfertigt. Ich glaube aber trotzdem nicht, das sich deshalb unter 18-Jährige diesem Spiel entziehen werden können, da dies ja auch ziemlich schwierig ist.

Negative Aspekte:
nichts zu kritisieren

Positive Aspekte:
Der geniale Soundtrack, gelungene Grafik

Infos zur Spielzeit:
Hazuki-San hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Hazuki-San
  • 9.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 9.2/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 9/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default