Login
Passwort vergessen?
Registrieren

PS2 - Fugitive Hunter angekündigt


1 Bilder PS2 - Fugitive Hunter angekündigt
Infogrames hat jetzt angekündigt ein neues Spiel auf der E3 zu präsentieren. Es handelt sich hierbei um einen Ego-Shooter mit dem Namen Fugitive Hunter(Kriminellen-Jäger). Die Entwicklung dieses Spiel liegt bei Black Ops Entertainment in den Händen. Der Spieler soll die Rolle des Jake Seaver übernehmen, dessen Ziel soll es sein, nach den Kriminellen zu suchen die den Anschlag auf das CIFR-Hauptquartier verübt haben. Dabei soll er bis in den nahen Osten vorstoßen, um auch wirklich jeden Terroristen zu fangen oder zu eliminieren, welcher auch nur ansatzweise mit dem Anschlag was zu tun hatte. Gelingt es denn Terroristen einzufangen, erhält man dafür Kopfgeld, welches man sofort für neue Ausstattung investieren können soll, sowie Erfahrungspunkte mit welchen sich die Fähigkeiten eures Helden Jake's steigen. Fugitive Hunter soll im nächsten Jahr für die Playstation 2 veröffentlicht werden. Anschauungsmaterialien wie Screenshots oder Videos gibt es leider noch nicht, aber an der Website wird schon gearbeitet.

Der Link zur Website(noch nicht fertig):
http://www.blackops.com/fugitivehunter/main.htm

Hazuki-Sans Meinung:
Auch wenn der Name Afghanistan hier nicht fällt, hat ja wohl jeder gemerkt dass dieses Spiel auf den Terror-Anschlag vom vergangenen Jahr anspielt. Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob solche Spiele einem dabei helfen solche Geschehnisse zu vergessen, ich glaube eher, das genau solche Spiele, und vor allem wenn es auch noch heißt bis in den "nahen Osten", einen Beitrag dazu geben noch aggressiver zu werden. Bei den Amerikanern wird dieses Spiel bestimmt sehr beliebt werden, da bin ich mir ganz sicher. Die Spielehersteller nehmen diesen Punkt aber genau so gelassen, wie die Filmindustrie in den USA.

Quelle: www.4players.de

e_gz_ArticlePage_Default