Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Formel Eins 2001 im Gamezone-Test


1 Bilder Formel Eins 2001 im Gamezone-Test

Eine Meisterleistung von Sony!


1 Bilder Formel Eins 2001 im Gamezone-Test
Machen Sie sich bereit für eines der am sehnlichsten erwarteten Rennspiele des Jahres - für Formel Eins 2001, das in Zusammenarbeit mit SCEE entwickelt wurde. Dieses Spiel für die Saison 2001 ist offiziell lizenziert und bietet Ihnen alle 11 Teams, 22 Fahrer und 17 Strecken. Intensiver Rennspass mit 50 fps und mehr als 300 km/h - da werden die Möglichkeiten der PS2 voll ausgenutzt.Aber was sind die offiziellen Features, über die andere Spiele nicht verfügen? Als erstes ist dies ein wirklich internationales Spiel mit exklusiven Kommentatoren aus England, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und Finnland. Ausserdem merkt man den Unterschied bei den Fahrern: Eine verbesserte KI bedeutet, dass Ihr Fahrer Gefühle wie Kampfgeist, Aggressivität, Erfahrung und Entschlossenheit zeigen kann. Die Fahrzeuge haben viele Bauteile, die kaputt gehen können, und auch einige potenzielle mechanische Fehler treten auf und beeinflussen Ihre Leistung und das Fahrverhalten.Darüber hinaus erschweren Ihnen alle möglichen widrigen Wetterbedingungen das Fahren. Die Streckenbedingungen können sich im Laufe eines Rennwochenendes oder sogar während eines Rennens schlagartig ändern. Mit verschiedenen Ansichten können Sie das Spiel aus all den unterschiedlichen Perspektiven spielen, die Sie aus den Fernsehübertragungen der Formel Eins gewohnt sind.

Genialität oder Frustration, die Grafik und das Renngeschehen sind einfach super. Das Fahrverhalten ist auch sehr gelungen, jedoch fast zu sensibel, hierfür gibt es allerdings noch die Möglichkeit, das Fahrverhalten für Anfänger und Profis einzustellen. Dreher und Abflüge bei leichter Berührung, sind an der Tagesordnung. Dies kann schon etwas Frust aufkommen lassen. Allerdings mit viel Übung und Konzentration, ist so eine Meisterschaft schon zu bewältigen. Für Anfänger ist einiges zu knabbern, Profis kommen nach etwas Zeit schon eher klar.

Der Grafikaufbau ist sehr flüssig, und die mit viel Detail versehenen Boliden sind einfach herrlich anzusehen. Der Kampf um jeden einzelnen Platz ist sehr herausfordernd und die Gegner attackieren immer wieder.

Fazit: Eines der gelungensten F1-Spiele auf einer Konsole, ohne Fahrhilfen aber eher für Profis!

Formel Eins 2001 (PS2)
  • Singleplayer
  • 8,8 /10
  • Multiplayer - 
    Grafik 9/10 
    Sound 9/10 
    Steuerung 8/10 
    Gameplay 9/10 
e_gz_ArticlePage_Default