Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Flucht von Monkey Island: Guybrush´s nächster Hit - Leser-Test von feuergolem


1 Bilder Flucht von Monkey Island: Guybrush´s nächster Hit - Leser-Test von feuergolem
Von wegen "verflixtes siebtes Jahr": Für Guybrush Threepwood gehen die Probleme direkt nach den Flitterwochen so richtig los. Kaum ist der Pirat mit seiner Gattin aus dem Urlaub zurückgekehrt, geht das Theater los: Elaine wurde für Tot erklärt, ein Politiker versucht die Macht zu übernehmen, und Guybrushes junges Glück beginnt zu bröckeln.
Für jeden, der bereits einmal mit einem Teil aus der Monkey Island Reihe in Berührung gekommen ist, ist die Reihe eine Art Virus. Bald kommen einem Guybrush, Elaine, der nervige Gebrauchtwarenverkäufer Stan und der sprechende Totenkopf Murray wie alte Bekannte vor.
Ähnlich ging es mir auch, weshalb ich das erscheinen des vierten Teil kaum erwarten konnte.
Als ich Escape from Monkey Island dann endlich mein Eigen nennen konnte, erwarteten mich einige Überraschungen. Zwar kommt es auch im vierten Teil zu Begegnungen mit der alten Voodoo Lady, dem Koch in der Scumm-Bar, dem Oberschurken LeChuck und anderen Bewohnern der Insel, doch mittlerweile haben sich diese stark verändert.
Aber nicht nur die Bewohner haben sich verändert, auch an der Grafik wurde gearbeitet. So nutzt Escape from Monkey Island eine verbesserte Version der in Grim Fandango erstmals vorgestellten 3D- Technologie: die Charaktere werden als 3D- Polygonfiguren dargestellt und bewegen sich durch zweidimensionale, aber enorm räumlich wirkende Hintergrundbilder.
Wer bereits die ersten Teile der Reihe kennt, braucht sich durch die Neuerrungen aber nicht abschrecken zu lassen. Denn Escape from Monkey Island ist ein ganz konventionelles Adventure, welches sich spielerisch kaum von den ersten Teilen unterscheidet. Auf den Spieler warten knackige Rätsel und die aus den Vorgängern bereits bekannten Beschimpfungsduelle. Da das Spiel für Einsteiger ebenso wie für alte Hasen geeignet ist, wird das Spiel euch , wie mich in seinen Bann ziehen.
Viel Spaß beim Rätseln!

Negative Aspekte:
Kein echtes 3D Spiel, wirkt jedoch ziemlich echt

Positive Aspekte:
eine verbesserte Grafik, und eine Masse an Rätseln

Infos zur Spielzeit:
feuergolem hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    feuergolem
  • 8.2%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • 8.0/10
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 9/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 8/10
    Atmosphäre: 9/10
e_gz_ArticlePage_Default