Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Erste Details zu Finding Nemo


1 Bilder Erste Details zu Finding Nemo
Nachdem bekannt wurde, dass THQ sich die Rechte an den kommenden drei Disney/Pixar Projekten gesichert hat, gab nun THQ einige offizielle Details zu dem ersten Spiel aus dem Angebot bekannt. Bei dem ersten Film bzw. Spiel handelt es sich um Finding Nemo. Die Story dazu wurde von Andrew Stanton geschrieben, der für den Academy Award nominiert war. Die Geschichte wird diesmal in einer Unterwasserwelt angesiedelt sein. Die Hauptdarsteller werden zwei Fische sein, Nemo und sein Vater. Leider werden diese Beiden unfreiwillig getrennt und ein großes Abenteuer bricht aus. Beide werden sich gegenseitig suchen müssen. Natürlich wird das ganze wieder mit Humor gespickt sein. Der Film soll von der Aufmachung her atemberaubend gestaltet werden. So wie der Film, soll auch das Spiel letztendlich werden. Entwickeln wird es Travellers Tales die sich schon des öfteren an Disney/Pixar Projekten gewagt haben, wie zum Beispiel Toy Story oder A Bug’s Life. Es ist die erste Zusammenarbeit zwischen THQ und diesem Entwicklerteam. Man scheint aber schon recht zuversichtlich zu sein, sagte Mike Rubinelli (Vice President, Product Development, THQ) doch dass dieses Entwicklerstudio das beste für diese Filmumsetzung sei, da man erstens eng mit Disney bzw. Pixar zusammenarbeiten würde und zudem ja schon Projekte für Disney realisiert habe. Erscheinen werden der Film und die Spiele im Sommer 2003. Geplant sind dabei die Umsetzungen für die PlayStation 2, den Gamecube und die Xbox.

perfect007s Meinung:
Die Welle der Filmumsetzungen nimmt wohl einfach kein Ende. Anscheinend möchte kein Entwickler mehr neue Ideen entwickeln, oder neue Charaktere entwerfen. Immer muss irgend ein Film oder eine TV Serie herhalten. Meistens hat man dann schon mal eine gute Vorlage, aber wie es die Vergangenheit bewiesen hat, nutzen viele diese nicht und brachten nur mittelmäßig gute Spiele auf den Markt (Ausnahmen bestätigen die Regel). Ich denke mal mit der Vorlage des neuesten Animationsfilmes von Disney/Pixar hat man auch wieder einen guten Stoff für ein Spiel. Nur muss es den Entwicklern einfach mal gelingen, ein gutes Spiel daraus zu machen. Dafür haben sie ja noch eine Weile Zeit. Hoffen wir mal, dass daraus was wird.

Quelle: www.gamecubedlx.com

e_gz_ArticlePage_Default