Login
Passwort vergessen?
Registrieren

: Neue Infos zu Final Fantasy Chrystal Chronicles


1 Bilder : Neue Infos zu Final Fantasy Chrystal Chronicles
Wenn man einen Videospiel-Fan mit dem Wort "Final Fantasy" konfrontiert, was wird dieser wohl denken? Hmmm, schwere Frage... "Geniale Grafik, super Gameplay, unglaublich lange Spielzeit, wunderschöne Story, großartige Charaktere, Playstation..." Stopp! Da stimmt doch was nicht!? Richtig: Zwar ist die Final Fantasy-Serie auf Sonys Playstation 1 unglaublich erfolgreich geworden, ursprünglich erschienen die Titel aber für Nintendo-Konsolen. Als sich Squaresoft und Nintendo dann vor einigen Jahren zu Beginn der PSX verkrachten, produzierte Squaresoft plötzlich nur noch Final Fantasys für die playstation. Über 1 millionen (!!) Fans waren geschockt, und wechselten das System. Das war eigentlich auch nicht weiter verwunderlich, war doch Final Fantasy für perfekte Qualität bekannt. Auch heute ist FinalFantasy extrem populär und sehr gefragt. Neben Capcoms Resident Evil, Zelda und Metal Gear Solid ist Final Fantasy die wohl berühmteste Videospielserie der Welt. Wer allerdings jetzt denkt, der neuste Teil der Serie mit dem klangvollen Namen "Final Fantasy Chrystal Chronicles" wieder exclusiv auf Sonys Playstation 2 erscheinen soll, der irrt gewaltig: Scheinbar haben sich Nintendo und Squaresoft wieder versöhnt, und der neuste Teil wird exclusiv für Nintendos kleinen Wunderwürfel Gamecube erscheinen.

Jetzt wurden einige, wirklich hochinteressante Infos zum Rollenspiel von Squaresoft veröffentlich, die sich kein (Rollenspiel-)Fan entgehen lassen sollte. Im Spiel geht es um Kristalle. Mit diesen Kristallen müsst ihr die dunklen Mächte aufhalten, die wiedermal alles bedrohen. Leider ist es nicht so einfach, wie es zunächst scheint: Die Kraft der Kristalle ist nach einem jahr verbraucht, und somit sind de kristalle nach einem Jahr nutzlos. Naja, so schlimm, wie es scheint, ist es dann doch nicht, und es gibt eine Möglichkeit, die Kristalle sozusagen "am leben zu halten". Mit sehr seltenem Manawasser könnt ihr den Kristallen zu neuen Kräften verhelfen. So schickt jedes Dorf einen jungen Dorfbewohner pro Jahr aus, um eine neue Ration Manawasser zu holen.

Zudem wurde jetzt auch bekannt, dass ihr zu Beginn aus 4 Spielfiguren wählen müsst, wobei sich eure Wahl auf die Geschichte anders auswirkt. Yuk, Selki, Krabat und Lilty sollen die 4 Figuren heißen, wobei ja Square dafür bekannt ist, die Namen in der europäischen Version noch ein wenig umzugestalten.

Bislang deutet alles auf einen absoluten Oberhammer hin. Zwar sind die Infos noch spärlich, dies wird sich aber hoffentlich zum Jump Festival, welches am 21. und 22. Dezember diesen Jahres stattfindet, ändern.

Eye Carambas Meinung:
Na das hört sich doch alles wirklich toll an, wobei die Namen sicherlich Geschmackssache ist. Die Namen gefallen mir absolut nicht, udn passen irgendwie nicht zu Final fantasy... Naja, bleibt ja noch ziemlcih viel zeit, und Square wird die Namen sicherlich noch ändern. Man, 2003 wird auf dem Cube wirklich fast perfekt... 1080°, Super Monkey Ball 2, Pikmin 2, Zelda, Metroid prime, Resi Zero udn jetzt noch FFCC...

Quelle: www.gu-videogames.de

e_gz_ArticlePage_Default