Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Final Fantasy IX: Abenteuer der Extraklasse... - Leser-Test von Syxx


1 Bilder Final Fantasy IX: Abenteuer der Extraklasse... - Leser-Test von Syxx
Die legendäre FinalFantasy Serie geht nun in die neunte Runde. Mit einer noch spannenderen Story und unglaublich faszinierenden Welten will Square die Rollenspiel Fans beeindrucken. Ob ihnen dieses gelungen ist will ich mit diesem Review deutlich machen...

An der Grafik hat sich so gut wie nichts zum Vorgänger geändert. Warum auch, wenn der achte Teil schon überzeugte. Die Hintergründe sind wie bei vielen Rollenspielen vor gerendert. Nur die Charaktere selber sind detailliert. Die Charaktere ähneln nun wieder mehr den aus Teil sieben, da sie im achten Teil eher realistisch gezeichnet waren. Im neunten Teil sind es aber wieder Fantasywesen mit Schwänzen.

Die Musik im Spiel ist äußerst professionell. Von berühmten Komponisten, die aber eher in Japan bekannt sind wurden wieder wunderschöne Lieder in das Spiel eingebracht. Da Musik in Rollenspielen eine wie ich finde sehr große Rolle spielt, hat das Game auch hier einen deutlichen Vorteil im Vergleich zu anderen Spielen dieser Art.

Die Steuerung ist auch sehr einfach belegt worden. Ein Button ist zum Bestätigen, einer zum Abbrechen und einer zum öffnen des Menüs. Mit dem Steuerkreuz oder dem Analog Stick steuert man die Charaktere bzw. Zidane, die Hauptperson des Spiels.

Diesmal geht es um eine Königin die mit magischen Waffen andere Königreiche zerstörten bzw. einnehmen will. Dies sollt ihr natürlich zu verhindern wissen. Die Tochter der bösen Königin freundet sich aber mit euch an und kann euch sicherlich einige interessante Tipps geben. Insgesamt werden acht Charaktere spielbar sein, die alle ihren eigenen Charakter haben, was das Spiel besonders interessant macht.

Wer sich nur auf die Hauptstory fixiert wird später sicherlich Schwierigkeiten bekommen. Daher sollte man Minispiele bzw. Subquests dazu nutzen, neue und stärkere Waffen zu bekommen. Zwar kann man in so ziemlich jeder Stadt einkaufen, aber die richtigen einzigartigen Waffen gibt es nur in den Subquests zu bekommen.

Wie es sich für ein Rollenspiel gehört gibt es wieder ordentlich Zwischensequenzen. Insgesamt sind es rund eine Stunde FMV Sequenzen. Die bringen die Story voran und bieten zugleich noch etwas Kino Atmosphäre. In den Zwischensequenzen fällt vor allem die tolle Grafik auf, die wohl so noch nie in einem anderem PlayStation Spiel zu sehen gewesen ist.

Wer den Vorgänger gespielt hat, wird sicherlich das Kartenspiel Tetra Master kennen. Dies ist wieder auch wenn in leicht veränderter Form im neunten Teil enthalten. Hier heißt es aufpassen. Denn wenn man eine Partie verliert kann es durchaus passieren das man um ein paar seltene Karten ärmer ist. Als weiteres Minispiel gibt es die Chocobo Schatzsuche. Suche mit einem Chocobo den Wald ab und finde nützliche Karten, die einem zu einer der stärksten Waffen im ganzen Spiel bringen können. Des weiteren gibt es Seilspringen und das Rennen gegen einen Hippo als kleine Abwechslung.

Ich bin von dem Spiel schlichtweg begeistert. So eine gute Story habe ich persönlich in keinem anderen PlayStation Titel gefunden. Auch die Charaktere wurden schön gemacht, so das jeder seinen eigenen Charakter hat. Die Grafik ist für PlayStation Verhältnisse wirklich gut, wobei die Musik alles übertrifft. Für alle Rollenspiel Fans oder für alle die, die es werden wollen ist es auf jeden Fall ein unumgänglicher Titel, der in jeden Haushalt gehört.

Negative Aspekte:
eigentlich nichts....

Positive Aspekte:
viel Abwechslung......

Infos zur Spielzeit:
Syxx hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    Syxx
  • 9.5%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 8/10
    Steuerung: 10/10
    Sound: 10/10
    Atmosphäre: 10/10
e_gz_ArticlePage_Default