Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Final Fantasy 6: zu alt, oder noch akktuell? - Leser-Test von newkammer


1 Bilder Final Fantasy 6: zu alt, oder noch akktuell? - Leser-Test von newkammer
Story: im großen und ganzen geht es um den Krieg. Auf der einen Seite werden die esper (magische Wesen) zu „energiekarten“ verwandelt wobei sie ums leben kommen, diese Magie wird dann mit Maschinen zur Durchsetzung von bösen Machenschaften verwendet. Auf der andern Seite kämpfen die Rebellen in Freundschaft mit den espers. Es gibt 12 Charaktere, von denen max. 4 in der Party mit laufen können. Jeder dieser 12 Lebewesen hat mehr oder weniger etwas mit dem Krieg zu tun, wie final Fantasy typisch wird um jeden Charakter eine kleine Geschichte erzählt. Leider ist das Spiel komplett auf Englisch und ohne guter englisch Kenntnisse (min. 10 klasse) bleibt einem viel von der Story vorbehalten.

Kampfsystem: typisches rpg-system, man hat die Auswahl zw. Fight, magic, item... jedes wesen hat noch eine spezial Option, z.B. blitz (hier müssen Techniken aller street fighter eingegeben werden), morph (verwandeln), steel.

Grafik: damals zu SNES Zeiten war es überdurchschnittlich, aber heute ist es eher alt backen. Wem alte Grafik nicht stört, sollte sich durch dieses Manko nicht beeinflussen lassen.

Fazit: Für mich wirkt alles ein bisschen unausgewogen, die esper (Wesen zum beschwören) bekommt man erst nach ca. 10 stunden und dann bekommt man sooooo viele (ca. 15) von denen man jeweils nur einen pro Mann benutzen kann (also Max. 4 zur Zeit) das man sich schon leicht überfordert fühlt und gar nicht weis, welchen man am besten benutzen soll, ansonsten bietet das Spiel mehr Abwechslung als jedes andere rpg und hat eine menge Quest die es zu lösen gilt und wem es interessiert, wo die Ideen der ff – psx - Titel herkommen, kann ruhig zugreifen. Es gibt noch eine FFX Demo die überragend ist für einen mehr als vereren preis von 15 Euro.
Jedoch sei noch mal gesagt, das das übersetzen von englisch auf deutsch mehr als nur einmal Probleme darstellt, so das man in einer Komplettlösung noch mal nachlesen muss oder man am besten einen Duden neben der playse liegen hat. NEWKAMMER

Negative Aspekte:
Das englisch hat mir schon mühe bereitet (bin 11 klasse), erst nach gut 8 h wird das spiel interessant

Positive Aspekte:
vieles erkennt man aus der ff-psx-reihe wieder, sehr inovatives geschehen

Infos zur Spielzeit:
newkammer hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    newkammer
  • 5.0%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 2/10
    Steuerung: 7/10
    Sound: 4/10
    Atmosphäre: 7/10
e_gz_ArticlePage_Default