Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Final Fantasy XI: Korrekturen für Release und Kosten


1 Bilder Final Fantasy XI: Korrekturen für Release und Kosten
Wie man einer bereits gestern erschienen News auf gamesweb.com entnehmen kann, die sich wiederum auf squarenet.de beziehen, gab es wohl diverse Spekulationen und Meldungen zum Release-Termin und den Kosten für Final Fantasy XI in Japan. Alle samt stammten die weitergegebenen Infos aus den Kreisen der Famitsu in Japan und man zweifelte nicht im geringsten am Wahrheitsgehalt der Auskünfte. Ohne jeglichen offiziellen Statements und in gutem Glauben hat man dann die wohl falschen Meldungen „munter veröffentlicht“. Auch hier bei Gamezone hatte man sich diesem Thema angenommen und auch den Release-Termin genannt (http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=7813&nf=&rand=0103021754). Nun gab es seitens Square eine entsprechende Reaktion und die falschen Informationen wurden richtig gestellt. Konkret ging es um das Release-Datum und die Kosten, die FF XI verursachen wird. Nach Angaben von Square wird das Game offiziell am 16. Mai in Japan erscheinen, immerhin gut 3 Wochen später, als der zuerst genannte Termin. Somit dürfte sich dann auch der Termin für die PC-Version entsprechend verschieben. Die Anschaffungskosten belaufen sich nicht wie ursprünglich angekündigt auf 6800 Yen (gleich ca. 44 Euro), sondern auf 7800 Yen, was ca. 54 Euro entspricht. Also eine Verteuerung von 10 Euro! Darüber hinaus hat man die Online-Kosten ebenfalls entsprechend beziffert. Wie man der Meldung entnehmen kann, sei der Preis zwar nun etwas nach unten korrigiert worden, aber wohl immer noch ziemlich teuer für die meisten Gamer. Genannt hat man eine monatlichen Betrag von 1280 Yen, was in etwa knapp 9 Euro entspricht.
Über die auch schon öfters genannten zwei Freimonate war bis jetzt nichts zu erfahren. Weder wurde die Tatsache bestätigt noch wurde sie abgelehnt. So besteht zumindest in dieser Richtung eine gewisse Hoffnung; immerhin ist eine Verlängerung – angesichts der monatlichen Gebühren – oder aber schlimmstenfalls eine Verkürzung der kostenfreien Zeit möglich. Dies bleibt abzuwarten.

Van_Helsings Meinung:
Mich würde jetzt mal primär interessieren, wie es zu diesen Fehlinformationen gekommen ist. Gut, wenn ich von meinem täglichen Alltag ausgehe, dann denke ich einfach nur and Prinzip „Stille Post“ und kann mir meinen Teil denken *g*. Sicher, die Famitsu ist normal eine recht gute Quelle, was Infos angeht, aber man sieht, dass man auch bei guten Institutionen bisweilen zum „irren“ neigen kann. Wie auch immer ... somit ist die Sache von offizieller Seite korrigiert und Anlaß zur Spekulation dürfte wohl nicht mehr gegeben sein.

Quelle: gamesweb.com

e_gz_ArticlePage_Default