Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Squaresoft kündigt neue FF-Teile an


1 Bilder Squaresoft kündigt neue FF-Teile an
Final Fantasy hat wiedereinmal wirkungsvoll bewiesen, daß es die beliebteste Rollenspielreihe ist. Nachdem weltweit mehr als 5 Millionen FFX-Exemplare verkauft wurden, entschliesst sich Squaresoft dazu, zwei weitere Teile die um die Geschichte von FFX handeln, zu veröffentlichen. Diese sogenannten Sidestorys, sollen die Geschichte von Yuna und Rikku erzählen. Für die Leute, die sich noch nicht mit FFX beschäftigt haben. Yuna ist eine von vielen Gefährtinnen, die Tidus (Hauprolle) in dem Kampf gegen Sin helfen. Dabei beherrscht Yuna große magische Fähigkeiten, die sich früh als sehr nützlich erweisen.
Rikku schliesst sich später, auch der Gruppe an und benutzt ihre Geschicklichkeit in Stehlen um Tidus und co. zu helfen.
Wie man sieht handelt die Geschichte in den beiden Spielen um äußerst wichtige Charaktere aus FFX.
Das Gameplay wird das selbe sein, wie es schon in FFX war. Auch die Spielewelt wird sich logischerweise nicht ändern, einzig wird die Geschichte und vielleicht auch Vorgeschichte aus einer anderen Perspektive erzählt. So ein Spielekonzept kennt man schon von Capcoms Resident Evil, welches sich als erfolgreich und vorallem auch spannend dargestellt hat. Das einzige Manko, welches es bei Capcom Titel nicht gab, ist die Tatsache, daß für beide Teile natürlich noch einmal in die Hosentasche gegriffen werden muss. Immerhin hat in Deutschland FFX ca. 70 € gekostet. Doch darüber würden noch keine Angaben gemacht. Dafür ist weiter bekannt, daß beide Teile schon DIESEN Sommer in japan erhältlich sein sollen, was erschliessen lässt, daß die Sidestory schon seit längerem geplant waren. Auch ein USA-Release ist für die Weinachtszeit eingeplannt. Somit dürfte man sich um einen Europa-Release keine weiteren Sorgen machen. Der Publisher wird wie erwartet Electronic Arts sein.
Für die Spielszenen ist unteranderem FFX-Regisseur Yoshinori Kitase verantworlich, dieser überwacht die Programmierungen. Diese Informationen gab Squaresoft auf einer Pressekonferenz in Japan bekannt.

Tetsuos Meinung:
Mit Sicherheit wird es viele Japaner freuen dies zu hören. Ich hab zwar FFX nicht gespielt, aber erinnere ich mich noch an den 7.Teil, wo dies nicht möglich gewesen wäre, weil vieles in den endos langen Dialogen spannend erzählt wurde.

Quelle: www.4players.de

e_gz_ArticlePage_Default