Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Farscape – Neue Screenshots und Infos


1 Bilder Farscape – Neue Screenshots und Infos
Bei Gamespy findet man einige frische Bilder zur Spieleumsetzung der Science Fiction-Serie „Farscape“. Zusätzlich zu den Screenshots wurde auch ein Preview-Artikel veröffentlicht, in dem die wichtigsten Elemente des PC-Spiels beschrieben werden. Einige der Informationen wurden schon in einem Artikel bei Gamespot erwähnt (siehe News vom 18.1.), aber bei Gamespy findet man eben noch ein paar zusätzliche Details und der Autor konnte schon eine Vorabversion des Spiels testen.

Farscape ist ein Action-Rollenspiel, das in vielen Bereichen an das Referenzprodukt Diablo erinnert. Anders als der Konkurrent und dessen Nachfolger besitzt das von Red Lemon entwickelte Spiel aber eine 3D-Grafik. Der Held des Games ist der Astronaut John Crichton, der durch ein Wurmloch in eine weitentfernte und ziemlich seltsame Galaxie gelangt. Dieses Sternensystem wird von einer Gruppe mit dem im diesem Fall sehr unpassenden Namen „Peacekeepers“ terrorisiert. Crichton freundet sich mit der ungewöhnlichen Besatzung eines organischen Schiffes namens Moya an. Nach einem Angriff der Peacekeeper müssen die Crew-Mitglieder flüchten und sie werden dabei getrennt. Ziel des Spiels ist es die Besatzung wieder zusammenzuführen, um Moya zurückzuerobern. Auf der Reise trifft man ungefähr vierzig einzigartige Wesen und es müssen (ohne Nebenquests) etwa dreißig Missionen überstanden werden. Zusätzlich werden die Nebenaufgaben dafür sorgen, dass die Story nicht zu linear wird. In den verschiedenen Ortschaften kann man Sachen kaufen und verkaufen und dort wird außerdem festgelegt welche Charaktere man in die Party aufnimmt. Insgesamt gibt es sechs spielbare Figuren aus der Serie, aber man kann immer nur drei davon gleichzeitig kontrollieren. Jeder der Helden hat besondere Fähigkeiten und man muss deshalb immer darauf achten, dass die Gruppe möglichst ausgewogen ist. Die jeweiligen Stärken der Charaktere werden im Text auch noch ausführlicher beschrieben. Insgesamt gibt es in Farscape mehr als vierzig verschiedene Waffen, die in drei Gruppen eingeteilt sind. Es gibt chemische Waffen, Energiewaffen und solche die ganz normalen physischen Schaden anrichten. Damit man immer weiß zu welcher Gruppe die Waffen gehören sind sie im Inventar in unterschiedlichen Farben zu sehen. Die meisten Feinde haben eine Schwachstelle was einen bestimmten Schadenstyp angeht und man sollte immer die passenden Waffen dabeihaben. Anders als in vielen Rollenspielen wie z.B. Diablo hinterlassen besiegte Feinde keine Goldmünzen oder Ähnliches. Man kann lediglich beispielsweise die Panzer oder sonstigen Überreste der außerirdischen Monster einsammeln, um diese dann in der nächsten Stadt gegen Geld einzutauschen. Die gezeigte Pre-Alpha-Version konnte wohl noch nicht gerade mit besonders detaillierten Grafiken begeistern, aber die Umgebungen sind wenigstens schon recht abwechslungsreich. Ein Releasetermin wird im Text nicht genannt, aber es hieß mal das dieses Spiel im Frühjahr erscheinen soll. Die neuen Screenshots sind über den Text verteilt.

Ceilans Meinung:
Ich weiß nicht was andere Leute so über Farscape denken, aber mir persönlich gefällt die Serie nicht unbedingt gut. Das kann aber auch daran liegen, dass ich solche Serien generell nicht so besonders mag. Abgesehen davon macht das passende Spiel aber gar keinen so schlechten Eindruck. Anscheinend ist das Ganze ziemlich abwechslungsreich und allein schon die Sache mit den drei gleichzeitig spielbaren Figuren ist im Prinzip etwas interessanter als das System bei Diablo. Was die Grafik betrifft sieht Farscape im Moment wirklich noch eher durchschnittlich aus und mir ist eine detaillierte 2D-Grafik normalerweise lieber als eine schmucklose dreidimensionale Variante. Mal sehen ob sich in diesem Bereich noch etwas tut. Dann könnte das Game durchaus eine nette Alternative zu Blizzards Referenztitel werden. Wobei man nicht vergessen sollte, dass (hoffentlich) bald auch Dungeon Siege erscheint.

Quelle: www.gamespy.com

e_gz_ArticlePage_Default