Login
Passwort vergessen?
Registrieren

Fahrenheit - Weitere Infos und Bilder


1 Bilder Fahrenheit - Weitere Infos und Bilder
Bei Gamespot wurde ein Interview veröffentlicht, welches sich mit dem Entwicklerteam Quantic Dream (Omikron: Nomad Soul) und vor allem mit Fahrenheit, dem neusten Projekt der Firma, beschäftigt. Am Anfang des Textes geht es erstmal um die gegenwärtige Situation des Entwicklerstudios und um die Frage was sich seit dem Erscheinen von Nomad Soul getan hat. Danach konzentrierrt sich das Interview völlig auf Fahrenheit. Dieses Spiel wird bekanntlich in einzelne Episoden eingeteilt sein, welche man nach und nach kaufen muss. Das Interface wird sehr unkompliziert sein, so dass man schon nach wenigen Minuten alles im Griff hat. Es gibt keine Lebensanzeige, keine Munitionsanzeige und auch keine massenhaft auf dem Boden verteilten Waffen. Eine besonders wichtige Rolle wird die Kamera spielen. Wie in einem interaktiven Film kann der Spieler die Kamera selbst steuern, um das Geschehen aus den verschiedensten Perspektiven zu betrachten. Ein weiteres besonders wichtiges Element in Fahrenheit ist die Tatsache, dass man verschiedene Figuren spielt und die Handlungen aller Charaktere die Geschichte beeinflussen.
Falls das Episoden-Prinzip Erfolg hat, wollen die Leute von Quantic Dreams in Zukunft weitere Serien schaffen. Die Games sollen nicht nur für Hardcore-Spieler sondern auch für Leute, die bis jetzt eher wenig Kontakt zu Spielen hatten, interessant werden.
Weil Fahrenheit auch für die Playstation 2 und für die XBox erscheinen soll, muss man sich natürlich Gedanken darüber machen ob das Episodenprinzip auch für Konsolen geeignet ist. Denn normalerweise gelten für Konsolenspiele ja gewisse Standardpreise, die bei einzelnen "Teilgames" nicht mehr eingehalten würden. Deshalb werden für die Playstation 2- und XBox-Versionen vielleicht mehrere Episoden in einem Spiel gebündelt. Aber das ist noch nicht völlig geklärt.
Auf der zweiten Seite gibt es ein einige Informationen zu den wichtigsten Personen und ein paar weitere Angaben zur Story.
Die erste "Staffel" von Fahrenheit wird zwölf Folgen umfassen, welche in monatlichen Abständen erscheien. Jede Episode soll so viel kosten wie ein Budgetspiel. Wann es los geht wird leider im Text nicht gesagt.
Direkt zu den Screenshots geht es mit diesem Link:
http://gamespot.com/gamespot/filters/products/screenindex/0,11104,544598,00.html

Ceilans Meinung:
Ich bin mal gespannt ob sich dieses Episodenformat durchsetzen wird. Wenn ich ehrlich bin kann ich mir das kaum vorstellen. Ich persönlich werde mir jedenfalls mit ziemlicher Sicherheit keine Fahrenheit-Folge zulegen. Die Story hört sich zwar recht spannend an und die Grafik ist auch okay, aber ich will dann doch lieber ein komplettes Spiel.

Quelle: gamespot.com

e_gz_ArticlePage_Default