Login
Passwort vergessen?
Registrieren

FIFA Soccer 96: Aller Anfang ist schwer, - Leser-Test von The Mole


1 Bilder FIFA Soccer 96: Aller Anfang ist schwer, - Leser-Test von The Mole
Inzwischen die Fussball Spiele Reihe überhaupt. Und auch schon damals war der Kampf zwischen Fifa und ISSS unerbittlich. Electronic Arts gegen Konami. Und schon damals war die Antwort auf die Frage welches Game ist besser nicht zu nennen. Man konnte nur sagen, dass es drauf ankomme was einem wichtiger ist. Für Fifa spricht die Lizenz und die Modianzahl, für ISSS die grandiose Spielbarkeit.

Spielrisch ist diese Game nämlich reichlich haartsträubend. Die Steuerung mit Schuss, Pass und den üblichen Aktionen ist gut gelungen. Ein Knopf für jede Aktion und schon sitzt es. Aber das Hauptmanko, weshalb es hier kaum Punkte gibt, und die Bedienung unmöglich wird, ist die unsägliche Isometrische Kamerasicht. Hier mit dem Digi Kreuz des Super Nintendos zu steuern ist ungeheuerlich. Die Figur lässt sich so gut wie gar nicht genau steuern, plaziert schiessen kommt eh nicht in Frage. So hakelig wie die Steuerung ist, kann die gute Belegung der tasten und der an sich gute Rest den Spielspass nicht retten. Hier war ISSS tausendmal besser. Nur 4 von 10 Punkten.

Naja, das Gameplay war für damalige Verhältnisse gut. Man hatte eine ansprechende Anzahl an Modi, wie zum Beispiel Liga, Tunier und ähnliches. Das war etwas, was neben der Lizenz, bei ISSS nicht vorhanden war. Dort gab es weniger Modi. Ausserdem ist Fifa (nicht nur wegen der Steuerung) wesentlich schwerer und anspruchsvoller gewesen. kein lockeres Schiessen auf des gegners Tor, nein hier musste man mit Taktik und Können vorgehen. Allerdings war der gegner oft sehr stark, egal auf welchem Schwierigkeitsgrad. Trotzdem kann das Gameplay für so ein altes Game auch heute noch einigermaßen überzeugen. 6 von 10 Punkten

Die Grafik ist leider ein Armutszeugnis. Das ein Super Nintendo keine Möglichkeiten eines High End PC's hat ist mir klar, aber selbst wenn man sich die konkurrenz aus der Zeit von Fifa 96 ansieht kommen einem die Tränen. ISSS kommt mit schönen grossen Sprites und einer echt ansehnlcihen Bitmap Grafik daher, während bei Fifa 96 nur fitzelige kleine Pixel Männchen rumhampeln. Die Minifiguren sind sehr unansehnlich und mittelprächtig animiert. Zwar ist die Grafik so recht übersichtlich, aber auf langweiligste Art unspektakulär. Die wenigen mittelprächtigen Animationen sind ebenfals sehr unansehnlich. Und das triste drumherum, welches immer gleich aussieht, kann auch nicht überzeugen. Nur 4 von 10 punkten.

An den Sound kann man selbstredend keine grossen Ansprüche wie einen deutschredenden, redegewandten Moderator stellen und auch keine Soundkulisse, wie im ausverkauften Olympiastadion erwarten, aber etwas mehr hätte es seien dürfen. Die Klangkulisse und Atmosphäre wurde zum Beispiel vom direkten Konkurrenten ISSS wesentlich besser eingeafngen. Die schwachen englische Sparchfetzen hauten auch schon damals keinen vom Hocker. Und Soundeffekte sind zwar vorhanden, aber auch nicht atemberaubend umgesetzt. Deshalb gerade noch 5 von 10 Punkten.

Also war es hier noch klar, dass der durchschnittsverbraucher besser mit ISSS bedient war. Allerdings, wer mehr Modi wie Ligen und ähnliches braucht und mit originalen Namen spielen muss, der kann zu Fifa, trotz mancher groben Mängel, greifen.

Fazit:
Mittelprächtiges Fussballgame, dass wesentlich anspruchsvoller und besser präsentiert als ISSS ausfällt, aber im Bereich des Spielerischen und technischen arge Mängel aufweist. Trotzdem kann man es Lizenzfanatikern ans Herz legen. Denn etwas Spass macht es schon.

Negative Aspekte:
schon damals schwache Grafik, schlechte Spielbarkeit.

Positive Aspekte:
Lizenz, mehr Modi als damalige Konkurenz

Infos zur Spielzeit:
The Mole hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

  • Spielspaß Gesamtwertung-
    Wertung von:
    The Mole
  • 4.8%
  • GAMEZONE MOBILE
    Spielspaß-Wertung
  • -
  • Spielspaß (Multiplayer): 0.0/10
    Grafik: 4/10
    Steuerung: 4/10
    Sound: 5/10
    Atmosphäre: 6/10
e_gz_ArticlePage_Default